[Server 5.3.0-dev] Asia Thailand BrainCraft P30001 lag 0.06

German
User avatar
Sokomine
Member
Posts: 4014
Joined: Sun Sep 09, 2012 17:31
GitHub: Sokomine

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Sokomine » Post

Festus1965 wrote: Ferris Zähler, 600 Umdrehungen je kwh
Ich bin da leider kein Experte, aber soweit ich weiß ist das kein geeignetes Instrument um den Verbrauch eines Computers zu messen. Irgendwo in einer c't wurde das auch mal erklärt.
A list of my mods can be found here.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Sokomine wrote:... kein geeignetes Instrument um den Verbrauch ... zu messen.
DAS Instrument ist die Grundlage für wohl 80% aller Stromrechnungen !!!
Und wenn man die Messung wiederholt, oder den Messzeitraum lange wählt sicher schon.
Oder hast Du schon Klage gegen Deine Stromrechnung eingelegt, weil es nicht geeignet ist Deinen Stromverbrauch zu messen ?

Mein Wattmeter Stecker ist leider irgendwie kaputt. Geht, zeigt aber nix an.

Und bis Du mir das Gegenteil meiner Ergebnisse beweisen kannst ... bleiben die Ergebnisse Fakt.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Ich habe mir eine in D sogenannte Balkon Solaranlage bestellt.

Zum Testen, hat 330W 24V und wird weniger Tage auf dem Dach liegend (abgesichert) mal und auf 2 Monate mal einspeisen. Bei der Lage hier, Sonne ja teils über 90 Grad im Norden sollte was rein kommen. Um nur in meinem Abrechnungszimmer mit Server, Router, Switch (2) sowie MTS und Arbeitsrechner mit 3 Monitoren den Verbrauch zu decken brauche ich 2 davon wenn ich -20% (Leistungsverlust) rechne. Das reicht dann aber auch nur für so 3 Stunden um Mittag Selbstversorgung.

Sollte der Server dann nur noch in 6 Stunden um Mittag hier laufen, Klimaneutral ? hihi
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Server wieder online, nach 2 mal Restart wegen:

Messung mit neuem Gerät: "Digital Clamp Meter UNI-T UT200A"

Ergebnis: Server noch ohne Grafikkarte, und da meist aus ohen Monitor : 52 Watt

aber der Router mit Switch, Wifi und eben auch Kable-TV zieht ganze 40 Watt
und mein Arbeits- und Spielserver samt 3 Monitoren "nur" 136 Watt
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Entschuldigung
bei einem eben update von ubuntu ist die postgresql off gegangen und hat mts geschossen,
server war aber sogleich wieder da

ich bin weiter am Stromverbrauch messen, und habe leider 3 verschiedene Grundwerte - und noch kein Solar da
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

nach einem wiederholtem Stromausfall, heute 3 mal mit 1 min, 10 sek und dann 2.5 Stunden
habe ich eine Sicherung der Datenbank angelegt
und Server dann neu gestartet
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
cHyper
Member
Posts: 842
Joined: Fri May 06, 2011 08:49
GitHub: cHyper-0815OL
IRC: cHyper
In-game: cHyper cHyper_0815
Location: Austria
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by cHyper » Post

Cool! Energie messen ist auch sehr gut!

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Energie oder Stromverbrauch, Volt und Ampere ... messen kann man viel, aber was stimmt ?

Am gestrigen Abend habe ich den nochmals schnell runter gefahren, um mit klar definiertem Regeln das wieder starten verschiedener Geräte genauer den wirklichen Verbrauch, also Watt, und damit auf Zeit (k)Wh zu erhalten.

Ich näher mich langsam (da der Wattmeter nicht will) mittels ohne MTS so, mit so - nimm Differenz den Werten:
* 11 Watt : router
* 1 Watt Switch am Server Rack (wo eben auch der WebServer steht)
* + weitere 14 Watt der 2. Switch, und 3 Nachtlichter
* + 85 Watt : mts ohne Graka und aktiven Monitor

* so +280 Watt mein Rechner inkl. 3 Monitore.
* Celines Rechner so 150 Watt (aber nur an WE zu Solarzeiten an).
Somit wird die maximal zu erwartende Leistung der bestellten Solar "Balkonanlage" 330W mit Ausgang 270 Watt mein Zimmer kaum verlassen, da tagsüber zu den ergiebigen Sonnenstunden (9/10 am bis 14/15 pm) 400 bis 600 Watt verbraucht werden.
Eine 2. gleiche Anlage habe ich im Sinn will aber erst wohl am Samstag sehen was eine Anlage wirklich leistet.

Server war gleich wieder an

und so könnte es sein, dass zB der
* mapserver dann nur von so 9am bis 15pm aktiv wäre,
* oder auch der webserver nur in der Zeit erreichbar sein wird

mal sehen
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

und wieder ein Stromausfall, grob 4,5 Stunden
Server ist wieder on (mit Grafikkarte)

und ich war gerade dabei ein OffGrid System zu berechnen, das Internet und den MTS auch dann am Laufen hält,
aber auch die 1-2 Kühlschränke hier (und evtl. im Restaurant) versorgen kann. Das war ein deutlicher Wink mit dem Zaunpfahl nur zu welcher Richtung ... kaufen oder nicht ...
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

nach Umbau heute ist Solarstrom am Netz - ich lebe noch, trotz Eigeninstallation - provisorisch.
Server in Betrieb (ohne Grafikkarte)
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

mir vergeht langsam der Spaß, schon wieder ohne Strom von 14:20 bis so 15:30 lokaler ITC Zeit,
Server ist wieder online

Der Ertrag der seit 8am laufenden Solarzelle ist heute (1. Tag, meist tiefe dunkle Wolken, gerade so kein Regen) aber geringer als der Server wollen würde (für den Router knapp genug), aber da lass ich mir Zeit, denn es geht mehr um Router (11 Watt) und Kühlschrank (50/150 Watt so) am Laufen zu halten.
Zuerst mal 2 Wochen Solarertrag plotten, und ich will auch eher sehen da Hybrid zu gehen, wo also automatisch umgeschaltet würde (1. Solar, 2. Batterie laden, wenn es nicht reicht schaltet Grid dazu) ...
42.000 Baht (so 1.300 Euro) sind aber eine Hausnummer für ein reines OffGrid System mit dann 400AH Batterien, wovon meist nur 25% genutzt werden sollten, um möglichst viele Ladevorgänge zu haben. 100AH (2400 W ?) sind dann wohl grob 12 Stunden mit Nutzung 200 Watt (Router, MTServer und Kühlschrank) wobei, wenn es länger dauern sollte eher der MTS off geht. Anfangs mit 2 Solarpaneelen eher knapp, kann man auf 4max erweitern. Aber auch die Batterien kann man aufstocken - somit eine reale Überlegung.
Wehe meine Milch wird sauer !
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Sokomine
Member
Posts: 4014
Joined: Sun Sep 09, 2012 17:31
GitHub: Sokomine

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Sokomine » Post

Danke für deine Berichte über die Experimente! Sei weiter schön vorsichtig.

Bei so vielen Sonnenstunden dürfte sich Solarstrom schon eher lohnen als hier bei uns in Deutschland. Soweit ich das verstanden habe, leiden die relativ kleinen, billigen, in die Steckdose steckbaren Solarmodule daran, daß sie nur zur Mittagszeit nennenswert Strom erzeugen - dann, wenn eher keiner da ist.

Unter Umständen könnte es eine Überlegung wert sein ob ein extra 12V Netz oder dergleichen sinnvoll ist. Bei Computern und evtl. auch bei Routern geht oft viel durch Wandlung verloren. Aber da solltest du besser mit Leuten reden die sich da mehr auskennen.

Was den MT-Server selbst angeht: Wenn der Strom ausfällt - was ist dann mit dem Netz? Das wird dann sicher auch weg sein? Wie lange lebt Mobilfunk noch?
A list of my mods can be found here.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Danke, und Gerne ...

ja das Problem mit Naturenergien:
* Solar Mittag, in D 3 Stunden, hier 5 Stunden, teils 6.5 Ertrag,
ABER ich bin ja da, ich arbeite ja nicht - und wäre auch in der Lage meine Mittagsruhe sein zu lassen, damit der Solarstrom gezielter genutzt wird. Also auch Waschmaschine dann um 12 anschalten.
* Windstrom im vor allem im Landesinneren, aber auch dann den windigeren Küsten total quer,
* Gezeitenstrom halt alle 6 Stunden haha
usw.

Balkonanlage, dann wenn eh keiner da ist,
daher ja auch hier die Berechnung, wie viel Solarstrom darf es sein, damit ich nicht dummerweise Zurückspeise ...
Mit Computer (mts 85, eigener 280 Watt) an und im Restaurant TV (190 Watt) an, kann ich locker 3 davon betreiben, also 750 Watt erzeugen. Mit dem ganzen Kleinkram von Router, Switch und Lichtern liegt da die Grenze bei mir.

Ich weis, das es direkt Computernetzteile gab oder noch gibt, die ohne doppelte Wandlungsverluste (12 zu 220, zu 12 und 5 Volt) laufen. Aber nicht hier ...

Wenn hier Stromausfall ist, beschränkt sich das meist auf Strings, also auf Straßenzüge mit dem Schaden (Masten umgefahren, mal wieder blanke Kabel VOR der Hauptsicherung angeschlossen, oder Trafo explodiert, weil die Schlangen hoch klettern (bei uns 2 mal !), im Gewittersturm ein Baum die Kabel als Slackline nutzt...) ausfallen. Es sind also keine Blackouts, so dass mein Glasfaser fast immer auch aktiv blieb.
Es ist also schon produktiv, den MTS am Laufen zu halten, weil ich auch Internet habe, und auch das Internet aktiv zu halten, weil wir damit zumindest noch Infos abrufen können (Telefon, Tab, AIO Rechner mir nur 15 Watt).
Eine UPS mit 9AH hält aber auch nur 15-30 Minuten, und wenn ich die leer laufen lasse, tut das den Batterien gar nicht gut, so dass ich inzwischen nach Herunterfahren meines Rechners sofort zum MTS gehe und auch den geregelt abschalte. Die UPS am Router lasse ich bis so 5 Minuten piepsen, dann mache ich auch da zu.

Der MTS und Internet sind aber nicht der Kern der Überlegungen zu OffGrid oder Hybrid, sondern eher Kühlschrank und Wasserpumpe samt wenigen Lichtern. LEBEN !

Normalerweise dauert es jetzt kaum noch 10 Minuten, bis ich dann einfach auf dem Bett liege und Ruhe, aber zumindest die Lebensmittel sollen nicht verderben, und ich will noch duschen können.
Somit beachte ich bei der Planung eines Reserve-Notfallsystems eben:
* Router (11 Watt 24/7)
* Kühlschrank (150 Watt 8/24)
* Wasserpumpe (350 Watt wenn Wasser läuft)
und errechne daraus die notwendigen Gesamt Watt = Batterie AH, und die mögliche Spitzenleistung, wenn alle Geräte gleichzeitig laufen sollten (hier dann 511 Watt) bezogen auf den Inverter.

Bei einem reinem OffGrid System müssen dann die Paneels wiederum in der Lage sein, die Gesamtleistung der Geraete aus 24 Stunden (11*24, 150*8, 350*2) = kWh in den 5-6.5 Sonnenstunden zu erwirtschaften,
und die Batterien in der Zeit so zu füllen, das dann ohne Sonne wieder 18 Stunden alles laufen könnte.
Also in 5 Stunden so viel Energie zu erstellen/speichern wie in 24 Stunden verbraucht wird = Solar grob 5 fach der Leistung in 5h Verbrauch.

Ich liebe Mathematik ...

Dann gibt es da noch Verlustregeln (20%) und die Batterien sollten nicht unter 75% Kapazität genutzt werden, damit sie VIEL mehr Ladezyklen haben usw.

Wenn man das alles beachtet wird das System recht schnell recht groß und da stellt sich dann die Frage nach der finanziellen, und notwendigen Auslegung.

Also besser 20 Liter Wasserkanister im Bad gefüllt halten (Duschen, Spülung), den Server abschalten (den Kühlschrank gezielt, selten kurz öffnen) und schlafen gehen.

Um das OffGrid System kleiner zuhalten, bedenke ich den Einsatz eines 2 Stromnetzes im Haus (grün, oder gelb genannt) an das ich dann NUR beim Stromausfall die wichtigen Geräte umstecke, und darauf vertraue, das ich die Batterien dann eine Woche lang halt langsamer nachladen kann. = weniger Solarpaneele, usw.

Optimal ist daher das neuere Konzept der Hybridanlagen, das automatisch das macht, was ich mit den 2. zusätzlichen Steckdosen angedacht habe.
Zuerst versorgen diese Solar-Lade-Inverter die angeschlossenen Geräte mit Solar, dann mit Batterie - und nur wenn die Leistung zu hoch ist, oder die Batterien leer werden, schaltet es automatisch auf Normalstrom um.

Es vereint, richtig eingestellt, 3 Vorteile:
* Eigen produzierter Strom wird zuerst verwendet = Stromrechnung sinkt
* Batterien werden bereit gehalten und versorgen beim Stromausfall den Haushalt (Problem hier wenn man nur 1 Netz nutzt ALLES), also auch hier besser trennen oder dann schnell herum laufen, und alles nicht notwendige abschalten
* Umschalten zwischen Solar, Batterien und Netz automatisch, Vorteil wenn viele Geräte doch gleichzeitig starten nimmt es Netzstrom, etc. Ich muss die Stecker nicht von Hand umstecken, usw.

Klingt super, bis man dann mal nachrechnet.
Allein meine Wohneinheit (Office 7/8 6*8 Meter, eigene 2 Toiletten) nutzt so 11 kWh am Tag (hier Router, 2 Switch, Server, mein und die 4 Kinderrechner) - eine 330W 24V Solar schafft an sonnigen Tagen 1.3 kW.
Ergo müsste ich für ein OffGrid daher schon: 11 *1.2 (20% Verluste einrechnen) = 13.2 kW erzeugen, was dann alleine (13.2 / 1.3) 10 Solarpaneele sind.
Das Gesamte Gelände mit 3 Häusern inkl. Restaurant, Fischwettbewerb, 3 Teilnetzen verbraucht noch 3 mal mehr (mein Anteil sind so 25% an der Gesamtrechnung),
wären also dann 40 Solarpaneele ! (so 5.000 Euro ohne Installation und Halterungen, Verkabelung), und
um den Strombedarf zu speichern mit 25% Nutzungsgrenze der Batterien ähnelt es schon einem Lager. 44 kWh bei 24 Volt sollten so knapp 2000 AH sein, je Batterie 100AH sind mit 75% Reserve dann 20*4 Batterien wie im Auto. Kosten so um 6.000 Euro. Dazu noch mehrere Solar MPPT und Batterie Ladegeräte, da begrenzt, und Inverter von Batterie ins Netz.

So reich bin ich nicht unbedingt, so schlimm sind die Stromausfälle noch nicht - UND ALLES muss dann ja nicht weiter laufen. Ich habe immer einige Kerzen im Haus.

Doch eines lehrt uns das: Etwas bewusster an Strom, die Erzeugung und unseren Verbrauch nach zu denken.

Eigentlich wollte ich nur etwas Strom zur Eigennutzung erzeugen und damit die monatliche Stromrechnung mindern. Notfallsysteme sind schnell um einiges teurer, und sollten auf das wirklich notwendige Minimum beschränkt werden - der mts gehört nicht dazu.

So gesehen dauert schon die Balkonanlage hier in Thailand mit bis zu 6.5 Ertragsstunden und so 1.300 Watt/qm (in D 5 Stunden bei 1000 Watt) noch 4 Jahre bei guten Bedingungen, bis die Kosten der Anschaffung eingespart wurden.

Das von mir minimale berechnete Notsystem umfasst daher auch nur Router, Kühlschränke auch im Restaurant +3 und Wasserpumpen (2 - eine holt aus 27 Metern tiefe hoch, eine versorgt). Zudem nur für so einige Stunden (bisher meist so 1/2 bis max 8.5 Stunden) und kostet auch schon einiges. grob 1.500 Euro müsste ich da investieren.

Aber, hier kann man 20 kg weise Säcke mit Eis kaufen (1 Euro) das normalerweise für (in !) Getränke gedacht ist. Also eine Truhe damit füllen, Lebensmittel umschichten ... geht auch. Aber auch nicht lange, die Eisfabriken sind auch mal leer.

Das Gedankenspiel lässt einen erschaudern, wenn man mal überlegt, was ein Blackout in D so anrichten würde. Was geht denn noch ohne Strom ... Einkaufen, Kühlen ... viel Spaß mit dem Chaos dann.

ach ja, dann mal wieder Topic:
Server ist aktiv ... und ich habe heute sogar mal kurz gespielt.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Server ist immer noch aktiv

komischerweise schaltet sich der Monitor immer wieder an, obwohl am Monitor auf AUS ist, hab Stecker gezogen ... hmpf

Ertrag Solar
1. Tag 345 W, viel Wolken Regen
2. Tag 455 W, viel Wolken, Regen - aber um 11:30 kurz mal Sonne
3. Tag 930 Watt, kein Regen, teils fast offener Himmel

somit 1.730 Watt bisher geschöpft
nahezu 0.1% abbezahlt, erspart knapp 9 Baht, oder 18 EuroCent im Vergleich
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Server aktiv
nebenbei Sicherung der Postgresql angelegt.

add: Solar Art Balkonanlage, OnGrid 330W ein Paneel
3. Tag : 955 Watt,
4. Tag : 710 Watt
5. Tag : 700 Watt
6. Tag : 770 Watt
7. Tag : 755 Watt
= Schnitt bisher 756 Watt/Tag = weitaus weniger als erhofft oder angenommen, aber es ist Regenzeit, wir haben ab Mittag viele dichte dunkle Wolken,
aber bezogen auf meinen Zimmerverbrauch (Router, MTS, Spielerechner) grob 10% des Tagesbedarfes regenerativ.

Und keine Probleme im Netz, ob das Ding (Microinverter) richtig laeuft ... hmm, 63 Grad da unter dem Solar,
und ich winkel das Morgens nach Osten an, da ging die Kurve Ertrag frueher besser los, zum Abend geht das noch nicht ... brauche da begehbare Stellen.

add/edit: (5.-7. Tag hinzugefuegt)
Gestern beim BEratungsgespraech und einer Kalkulation zu einer Hybrid Solar Anlage erkannt das es sehr teuer ist, Ueber 100.000 Baht (+3.000 Euro) waere eine Anlage mit Mix eigener Solarstrom, Batterien fuer Stromausfall, aber dennoch Grid Strom. Minimal zusammen gestellt, also nur wichtige Geraete wie Kuehlschraenke und auf 8 Stunden ausgelegt. ... Uff das muss ich ein paar Tage sitzen lassen.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

und wieder Stromausfall, zwar kaum 5 Minuten, aber ich hatte schon herunter gefahren,
Strom wieder da,
Backup postgresql angelegt
Server wieder online

Solar,
pendelt sich so bei 715 Watt am Tag ein, nach 735,750 die Tage. Eben noch viele Wolken und häufig Regenschauer = Regenzeit. Ab November wird es dann viel sonniger.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

heute Morgen backup postgress erstellt,
und nochmal alle Daten auf externer HDD gesichert

Server blieb aktiv

neuer Rekord Solar 1035 Watt gestern. Das wird dann nach der Regenzeit auch noch mehr.
Schnitt bisher so 750 Watt am Tag (sind hier so 4 Baht am Tag, oder 120 Baht weniger Rechnung, oder Anlage erwirtschaftet in 5 Jahren)
Habe schon eine 6 mal groessere Anlage im Auge, sammel das notwendige Geld ...
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

backup postgress erstellt, 14.591.xxx.xxx Byte

Server blieb aktiv


Solar: keine neuen Rekorde, aber der Ertragsschnitt je Tag ist auf 791 Watt/h geklettert.
Kapital fuer groessere Anlage ist verfuegbar, hmmm
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

wegen Gewitter mal wieder Stromausfall, so 1 h

Server neu gestartet,

... grosse Solaranlage sooll heute da sein, hmmm malsehen
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

neues sonntägliches Backup der postgresql erstellt,

Server neu gestartet,

eine mod zum testen failed, scheiterte, also erst mal false gestellt - unwichtig

Solar : Hatte heute wenig Zeit,
seit 6:30 am Morgen am Solaranlage 6*330 Watt 24V (max 45.9 V) aufs Dach gehoben, verkabelt, Inverter angeschlossen ... und ging nicht. Erst war es ein PV Stecker, der letzte den ich am Dach bei 70 Grad testete, danach hatte ich dann 170 Volt auf der AC Solar Schleife - just auch die Startvolt für MPPT
und dann meckerte er Inverter das die Grid Vorgaben, also 220-240 Volt und 50 Herz nicht eingehalten wären.
Gemessen habe ich 225 Volt, die Herz habe ich nicht verfügbar, weis aber noch von einer alten USV dass das soweit aber auch stimmte.
Also ich dann Abend die Daten, Fotos und Video dem Verkäufer im Geschäft zeigte, rätselte man herum, da die Anleitung in Englisch ist, die aber Thai. Dann fuhr er mit und schaute sich das an, stimmt alles, Anschluss etc. UND der Inverter blinkte NICHT mehr im meckermodus, hmmpffff - aber die Sonne war auch schon weg.
Er will Morgen bei Sonnenschein mit dem Moped kommen und gucken, messen.

Schade, eigentlich dachte ich das das nun der erste Minetest Server auf 100% Solarenergie sein könnte, war aber leider heute noch nix. Mit dem Balkonmodel (1*330) habe ich jetzt einen Schnitt von 800 Watt am Tag = Server für 8 Stunden.

Gemäß dem Datenblatt des Inverters soll man wohl bis zu 13, oder 11 Paneele der Art anschließen können, dran sind aber 6 - was natürlich auch bedeutet das der Bereich (Optimum ?) für MPPT ab 170 Volt (/ 6 = 28.3 Volt je ...) später mit mehr Sonne erreicht wird. Ich vermute mal, das ich mit 2 oder 4 weiteren Paneelen (Inverter max 600 Volt, optimal bis 580 Volt / max Volt Paneel 45,9 Volt ergäbe 12,6 Paneele - also das doppelte) eher und öfter in den Arbeitsbereich (170-520 Volt) gerate.
Mal sehen - für 2 weitere wäre noch Kapital verfügbar, ohne Probleme ... wenn es hilft, sicher.

Wenn das dann mal läuft, mit dem bisher ermittelten Schnitt sind das 800 Watt/Tag mal 7 = 5.6 kW Eingang, und Verbrauch des Computer (7) / Server (1) / Router Zimmers am Tag 4.4 kW bin ich dann in der Summe ganz Solarenergie,
der Rest wird dann die Zimmer weiter vorne (Küche, Kinderzimmer, Schlafzimmer - und letztlich im Restaurant und/oder den 2 Wasserpumpen mit allem gesamt 23 kW/Tag) verbraucht = nicht aus dem öffentlichem Netz gezogen.

Aber soweit bin ich ja noch nicht ...
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Aktualisierung:

Solar Inverter geht, und liefert im Augenblicklich gut 1.200 Watt/h (nach 2 Stunden aktiv, und alle 30 Minuten ermittelt)

warum ? Wo lag der Fehler:
hmm, auch der Techniker kann es kaum glauben und will dennoch kommen.
Bisher wollte ich den Inverter am PC/Server Zimmer anschließen, wo ja auch der MicroInverter (Balkonanlage) seit 4 Wochen problemlos funktioniert.
Heute Morgen ahnte ich jedoch das all die Geräte auf der Versorgungslinie Frontgebäude wohl zu viel "Sand" streuen, also das Signal des Versorgers stören (220 Volt, 50 Herz)
Nach dem Wechsel auf den anderen String durch die Vermietzimmer (Hinterer Bau: außer betrieb, meist lager und damit keine elektrischen Geräte) ging es.

Weitere Überraschung:
Obwohl es sich ja um genau 6 gleiche Solarzellen wie beim Microinverter handelt, erwirtschaftet der MPPT Inverter 8 mal mehr Strom als die Balkonanlage. Diese ist der Anzeige nach zudem mit den 6 Zellen nur so um 50% ausgelastet. Da ist also Luft nach oben.

Grob sollten so 20% des Gesamtverbrauches unseres Grundstückes nun Solarstrom werden/sein.
Oder anders gesehen sind erst mal der MTS und mein Computer zu 100% Solar betrieben.

update am ersten Abend:
* die Techniker verstehen es nicht, erkennen aber an das meine Idee eine Grundlage hat da es jetzt funktioniert. Wir arbeiten an einer Beweissicherung.
* Tagesertrag (erst ab so 9:30 Funktional) = 7.900 Watt (7.9 kW), teilweise nicht in der Lage das alles zu verbrauchen, Nachbar freut sich bedingt ...
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

und wieder ein Stromausfall (Grund total unklar)
wie meist ganze Straßenzüge weg.

Server wieder on, unverändert.


Solar:
Die große Solar-Anlage macht trotz nur 6 mal mehr gleicher Solarzelle so grob 9 mal mehr Strom.
Bei Regen, Wolken immer noch so 7-8 kW, bei Sonne über 10 kW Ertrag.
Wir haben am Grundstück so im Schnitt 40 kW Verbrauch, und während dem Tag schaffe es knapp über 50% im Zeitraum Sonnenschein = Solarertrag zu Verbrauch. Da geht noch was ... mein Zimmer (Server PC etc. ist mehr oder weniger 100% Solar)

Aktualisierung:
mit einem digitalem Wattmeter habe ich heute vieles neu vermessen:

* MT-Server (60 Watt bzw. dann 5.27 Euro/Monat) mit Monitor (so 7 Watt), und plus mapserver (= + 10 Watt)
--- MIT GT 710 GraKa, MIT der Backup HDD, MIT GUI Ubuntu, MIT MTclient admin geloggt !
* Webserver (da meist ohne Monitor) 37 Watt (+18)
* Arbeitsrechner mit 3 Monitoren, eigentlich unglaubliche nur 155 Watt (selten voll ausgelastet)
* Celines Rechner mit Monitor 95 Watt, wenn climateprediction.net Arbeit hat 108 Watt

also meist erheblich weniger Verbrauch als angegeben oder berechnet (PC Webseiten).

Auch die Lüfter (in der Wand 23 Watt, an der Wand, schwenkend 42 Watt) locker 10 Watt weniger als bisher berücksichtigt.

Das ist soweit schon wichtig um den Bedarf für Solarstrom grob zu kennen.
Da sind dann auch eher die immer oder viel laufenden Geräte wichtig - vor allem im Restaurant vorne tummelt sich einiges: Verkaufskühlschrank mit Fenster (noch nicht gemessen, soll um 850 Watt sein, bei 8h am Tag sein), der fast immer laufende 55 Zoll TV mit TVBox auch nur 125 Watt, statt Herstellerangabe 200 Watt, Standlüfter dafür fast korrekt 205, statt 197 angegeben.
Dann noch 2 Wasserpumpen mit 350 Watt - dagegen ist mein Server- und Computerraum eher ein Klacks. (Zum Monatsende habe ich unter 50% vom Restaurant als Summe. Klar nur Server läuft 24h, vorne aber 4 Kühlschränke 24h, usw)

Es fehlt aber noch die (wohl alles toppende) Klimaanlage, wir haben 3 im Wohnbereich - aber da muss ich an die Kabel ran.

Macht Spaß zu sehen welche Geräte sich echt lohnen für auch nur 30 Minuten ab zu schalten - und es wirkt.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Sonntag habe ich die Sicherung vergessen
aber eben war so 4.5 h Internetausfall bis eben grob 13:30
= da war Zeit fuer das Backup = erledigt

und Server ist wieder erreichbar
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Sicherung angelegt: 14.651.320.848 Byte

Server war/ist in Betrieb

Vergleich Backup Walker: 2.493.521.433 Bytes (grob 1/6 meiner DB Groesse)

Grundsatz zu TravelNet, cart und advtrain:
Nachteile:
* advtrain
- immer aktiv und schon ohne aktive Nutzung CPU lastig (kenne vergleichbaren Server, dort 40% aller CPU Last)
- Nutzer verursachen bei der Nutzung ständiges Nachladen der durchfahrenden Gebiete (Blocks Transfer + Aktivierungsbereich) sowie Aktivierung.

* cart
- Nutzer verursachen bei der Nutzung ständiges Nachladen der durchfahrenden Gebiete (Blocks Transfer + Aktivierungsbereich) sowie Aktivierung.

* travelnet
- keine der obigen Nachteile, da Transfer direkt an Zielort (Teleport) und nur die Zielregion dann geladen wird.


Vorteil Cart, wenn man ...
* praktische CPU schonende Variante um durch eine Schleife durch seine Anlagen alles Aktiv zu halten. Runde sollte dann unter 3 Minuten sein.


Solar:
Ich habe jetzt 9 Solarzellen (330W / 24 Volt) an dem 2k Inverter hängen. Hat das heute direkt ausgelastet.
2070 Watt Sonntag (2.160 Watt Montag) kamen Mittags auf 20 Minuten Messung raus. Gesamt war Sonntag schon auf 12.160 Watt/h Gesamt Ertrag. (Heute bisher 14:30 : 10.210 Watt/h)

plus 30.09.:
Ich habe da einen Inverter von Senergy 2k, der ist baugleich mit den 1k, 3.6 k Versionen, kann also im Prinzip genau wie der große Bruder max 600 Volt (AC PV) vertragen, arbeitet bis 580 Volt im MPPT, aber optimal bis 520 Volt Solar-seitig.
Aber eben sein "Getriebe ist beschränkt", also der Ausgang geht nur bis 2.000 Watt. Daher meinten die Techniker, es dürfen !!! nur 6 Solarzellen dran, weil 6*330 Watt = 1980 Watt rein, also damit fast genau das rein was raus darf.
Die vergessen aber, das
* die Solarzellen mit max Watt Angaben auf STC, also Umgebungstemperatur von 25 Grad geeicht sind. Ich habe da oben aber 65 Grad Celsius gemessen. Je 1 Grad mehr sollen es 0.4% weniger Leistung sein. Also in meinem Falle schon 16% unter Maximum von 330 Watt = 277 Watt (oder wenn es stimmt laut Aufkleber : Arbeitstemperatur dieser Solarzellen 45 Grad, dann halt -8%)
Dann habe ich aber durch die 9 Zellen außerhalb der TOP Sonnenstunden um Mittag immer so bis 500 Watt mehr, aber verliere wohl zu Mittagszeit ein paar Watt, weil der Inverter herunter regelt.
* auch der zeitliche Rahmen optimaler Sonnenstand Mittag sehr kurz ist, und saisonal auch schwankt. Daher sind die Verluste bei selten 100% Sonnenlage eher zu verkraften, und mit viel Gewinn Vormittag, Abend oder bei Bewölkung.

Aber, gestern gemessen:
* laut Bluetooth intern geliefert: max 2.150 Watt
* lauf daneben im Stromkreis digital Meter: 2.130 Watt gesehen
* und der 20 Minuten Schnitt laut Daten-log zeigt max 2120 Watt heute,
= das geht doch einiges darüber hinaus. Toll.
(Aus 2 Tagen sehe ich das so 2 Stunden an der magischen 2K Watt Grenze gewirtschaftet wird, aber bisher kein Schnitt oder Cut erkennbar.)

Optimal mit dem Eingang von bis 580 Volt sind bei angeblichen 35 Volt max Watt bis 16 Zellen, aber mit Optimum MPPT bis 520 Volt besser nur 14 Solarzellen, und das wäre dann auch gerade genau der 3.000 Watt Output der größeren Version. Mal sehen ... im Augenblick gibt es eine Besonderheit die zum Umtausch führen könnte - dann versuche ich den 3k zu erhalten, mit Aufpreis, aber besserer Be- und Auslastung und kaum teurer.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

User avatar
Festus1965
Member
Posts: 1225
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
In-game: Thomas Explorer Thailand
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
Contact:

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Post

Stromausfall unbekannt so 11-12 ICT
dann schweres Gewitter mit Stromausfall ab 17 Uhr ICT (Indochina time / UTC +7)

Server ist (2. wieder) online

ja so eine Solar, Backup Lösung ist schon teuer.
Schon nur HybridInverter + 1 Batterie (hält auch mal gerade 1 Stunde bisher weil ganzes Haus zu versorgen) schon 2.000 Euro, dann noch weitere 18+ Solarzellen auch nochmal 2000 Euro und Installation, Kleinteile, Sicherheitsschalter ... mhhhh
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest