Pandorabox (mintest server)

German
Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Sun Jul 28, 2019 20:11

Hallo Leute,

seit 3 Wochen schlagen mein Sohn (11) und ich uns im Minetest-Server Pandorabox mehr recht als schlecht.

Dort kann man mit rudimentären Wissen auch überleben und außerhalb des Mainstreams sogar sein kleines bescheidendes Dasein fristen. Viele Bereiche der Karte sind sogar noch "weiss" .... !!!

Hightech ist da angesagt ... Mond und Mars + ISS ... ist da echt irre.

Die Site: Pandorabox.io hat eine map-funktion (live) und oben rechts (Blätterhaufen) kann man zu der Mars,
Mond, Asteroiden-map wechseln. Und man kann verschiedene Anzeigemodi aktivieren/deaktivieren.

Auf der Erde, also "unten" ist es außerhalb des Mainstreams in den verschiedenen Biomen nicht ungefährlich, da spawnen überall Monster und dann ist man tot .... weil man keine Rüstung (Kaktus reicht und Holzschwert auch) hat, und beides bekommt man in "puplic area" in Fruitland ... nur da muss man schon ein bisschen suchen. ;-) Wer spielen will, der hat hier einiges vor sich und Spaß ist angesagt.

Verlust der Anfangsausstattung: ....das ist nicht so schlimm, nichts was sich später nicht ersetzen ließe oder man kann es auch nachkaufen. Wie z.B. die Protector-Blöcke, die sind so gar recht günstig.

Immo 00/40 und meist bei =>20-28 (die maximale Anzahl von Spielern wurde angepasst auf 00/50)
Nachtrag: 00/25 aktuell 29.10.2019

Teleprompter sind, wenn man sie betreten kann, benutzbar. Teilweise auch in Bereiche, die man nicht mehr verlassen kann.
Oh oh oh, dann sollte /home mit /sethome geschaltet sein .... ;-)

Die Welt Pandora besteht seit über einem Jahr und ist bei weitem noch nicht ausgereitzt, da ist noch verdammt viel Platz und es ist auch für Anfänger, wenn sie denn begleitet werden, sehr zu empfehlen.

Quark: das mit der Begleitung, wer lesen kann, kommt weiter, und wenn einer etwas beim lesen nicht versteht, kann er im chat (t) fragen, da ist immer einer, der helfen kann!!!

Euer Schrox
Last edited by Schrox on Tue Oct 29, 2019 13:57, edited 4 times in total.
 

Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Re: Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Mon Jul 29, 2019 15:23

Hallo Leute,

heute benötige ich Hilfe.

Es geht um das Schützen eines bebauten Bereichs:

Area protection mod

Lets you protect areas without the ugly protector nodes

Chat commands
/area_pos1 select position 1
/area_pos2 select position 2
/protect <name> protects the selected area with given name


So, die Befehle habe ich schon mal in der Wiki gefunden.

/area_pos1 ........ und da soll jetzt x,y,z hin, aber wie sollen da die Koords da hingeschrieben werden???

Ich bekomme das nicht hin.

Kann mir irgendjemand mal eine komplette Commandzeile schreiben?

Schöne Woche an Alle! :-)
Der Schrox
 

User avatar
waldberg
Member
 
Posts: 30
Joined: Mon Jul 22, 2019 11:14
In-game: 2_waldberg

Re: Pandorabox (mintest server)

by waldberg » Mon Jul 29, 2019 16:07

Wenn du jetzt "Debug Info shown" (mit F5) hast, stehen bei dir oben in der Ecke ja die Koordinaten. Ein Beispiel: (125.0, 6.5, -34.0)

Nach diesem Beispiel müsstest du dann "/area_pos1 125 7 -34" eingeben, dann wäre genau die Koordinate markiert. Kommas und Punkte kommen da nicht rein und der y-Wert wird immer um 0.5 erhöht, sodass er rund ist.

Dann braucht man halt noch /area_pos2 x y z und wenn man die beiden hat macht man /protect <Areaname>.

Man kann anstatt die Koordinaten in den Kommand zu schreiben sich auch an die beiden Eckstellen stellen und dann einfach "/area_pos1" bzw. "/area_pos2" eingeben.

Ich hoffe dass es dir trotz keiner kompletten Kommandzeile hilft.
Dir auch ein eine nette Woche : )
My english can cause brain cancer
 

Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Re: Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Tue Jul 30, 2019 11:29

Hallo waldberg!

Vorab: Super erklärt und ich habe es auch verstanden... ^^
Danke schön!!!

2 Infos hatte ich nicht:
- Kommas weglassen und
- das Aufrunden des Y-Werts ....

Ich hab das dann mit auf die "Ecken stellen" gemacht und
1. ein schwarz umrandeter Glasblock mit einer 1 drin erschien
2. ein schwarz umrandeter Glasblock mit einer 2 drin erschien.

Supi!!!! Das klappt ja endlich wie geschmiert....

dann noch /protect Schrox

und : You don´t have permission to run this command
(missing privilegs: areas_protect)

Ok, ich hab da noch nicht so viele XP, da ich beim Start gleich gestorben bin, hab ich die Protect-Blocks nicht mehr und über die XP werden nach und nach Privilegien wohl freigeschaltet, so hab ich das verstanden.

Da ich seit Tagen mit dem ADMIN da schreibe, werde ich anfragen, ob er mir das vorab gewähren kann.
 

Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Re: Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Wed Jul 31, 2019 12:44

Ach ja, wenn es denn so einfach wäre. :-)

Auf dem Server Pandorabox erhält man XP (Erfahrungspunkte) wenn man craftet, baut, umhaut,
wie auch immer, auch Monsterjagt bringt XP.

Ab 10.000 (10k) bekommt man dann das Privileg zum "protecten", so sagte man mir.
Ich hatte schon 24k und jetzt wollte ich mein Home protecten. Klappte nicht ...

Das hatte ich ja schon geschrieben.

Es fehlte noch was!

/spawn
(Also dahin, wo man Pandora beim ersten Mal betritt oder wenn man stirbt)

Auf der Hauptstrasse gibt es viele "Registrierungsgebäude",
die waren bei meiner Ankunft für mich nicht interessant,
denn hatte ich Geld oder XP oder ... nö,
also damals gleich runter in den Dschungel....

Da gibt es aber das Gebäude, wo "PRIVILEGS" drauf steht
und da muss man sich registrieren, als Inhaber von 10.000 XP.
Das wars, damit erhält man das Privileg: areas_protect

Und Leute, man glaubt es nicht, dieses mal hat es geklappt!

ICH, der Schrox, bin stolzer Besitzer eines "geschützten Bereiches" auf Pandorabox!!!

Juhu :-)
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 931
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Pandorabox (mintest server)

by Festus1965 » Thu Aug 01, 2019 05:13

Gratulation,
Ja ich habe das auch erst bei so 50.000 XP bemerkt, und mir dann gleich das meist frei schalten können.
Wenn man weit weg vom Zentrum spielt - ist protection nicht so wichtig.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 931
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Pandorabox (mintest server)

by Festus1965 » Fri Oct 11, 2019 23:53

Na dann halt in Deutsch, meiner Muttersprache:

Ich habe die Bemühungen zur möglichen Lösung des Lag vielleicht erkannt:
Da ist jetzt so eine Meldung, das mesecons für eine Minute deaktiviert ist.

Da würde ich aber gerne noch eine Bestätigung haben, nicht das wir uns missverstehen und aneinander vorbei schreiben. Ist das Dein Lösungsversuch ?

Zudem hätte ich gerne eine Klarstellung: also Fragen beantwortet
* sind die mesecons, die im Profiler mit so starken Spitzen erkennbar sind aber NACH advtrains mit 40% NICHT die Hauptlast an CPU tragen, diejenigen Items, die man im inventory per Stichwort mesecons gefiltert angezeigt bekommt, die die Probleme machen ?
Ich also genau diese Items nicht oder SEHR sparsam verwenden sollte ?
Ich anderen erklären könnte das genau diese Items eben dafür sorgen das mesecons deaktiviert wurde !
Und man nur durch NICHT Verwendung oder sehr sparsamen Umgang das verhindern kann ?

* Ist es richtig, das mesecons sich wie alle [mod]s in minetest nicht selbst aktivieren, sondern nur dann starten wenn:
** worldanchor den betreffenden Block ständig aktiv hält, oder
** ein Spieler den Block mit eben mesecons durch seine Anwesenheit und den "aktive Block Radius aktiviert",
** und dann eben für x Sekunden auch nach Abwesenheit (teleportiert, lauft weg, verlässt das Spiel) noch aktiv bleiben


Welche Reduzierung des lag erhoffst Du Dir, wenn einige diese Meldung dennoch nicht "umsetzen können", und selbst bekannte und oft anwesende Spieler auf andere Spieler nicht reagieren, wenn diese fragen, warum deren Blinkys nicht funktionieren die diese als Dekoration eingesetzt haben, und so EBEN den erwähnten Missbrauch (mesecons Meldung) zu unterbinden ?


Das Positive an meinem Text in Englisch ist ja mein Erkennen Deines Versuch und die Warnmeldung.

Aber wenn schon noch aktive Spieler das nicht merken und reagieren, was soll es bringen außer letztlich einer fast dauerhaften Deaktivierung.

Und die weiteren Fragen sollen u.U. aufzeigen, das aktive Spieler das Problem gar nicht lösen können, weil
* diese sich nicht zuständig fühlen anderen zu erläutern das ein Einsatz von Blinkys als Dekoration falsch ist,
* die vorhandenen Blinkys von nicht mehr aktiven Spielern dennoch durch andere Spieler unwissend aktiviert werden, aber NUR der admin diese beseitigen kann

und ich eben vorgeschlagen hatte, eben das zu machen:
per Datenbankzugang eben diese mesecons zu löschen oder zu ersetzen, damit
* dann nur die aktiven Spieler und hier
* bewusst behutsam nur wenige und optimierte mesecons neu zu setzen die auch noch aktiv genutzt werden.

Es ist Dein Server, Du bist für den lag zuständig - ich berichte das nur mit Nachweis, damit mir nicht wieder Dumm gekommen wird.
Und ich versuche Deine Aktionen zu verstehen und nach Beantwortung der Fragen auch hilfreiche Hinweise zu geben.

Ansonsten bin ich gerne wieder still und mache NUR noch Videos wenn es mich wieder ausbremst ...
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Re: Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Tue Oct 29, 2019 12:27

Festus1965 wrote:Na dann halt in Deutsch, meiner Muttersprache: ...........


Hallo Festus, danke für den Text ... vielleicht schreibst Du noch dazu, mit wem Du die Zwiesprache gehalten hast.
Mittlerweile scheinen die "Lag" (Verzögerungen/Behinderungen/Überlastungen) durch Mese wohl behoben.
 

Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Re: Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Tue Oct 29, 2019 13:08

.
Wie die Zeit vergeht!!!

Eben war es noch Juli und nun ist es schon Ende Oktober und der Herbst ist da!

Pandorabox (minetest server) macht immer noch Spaß ... nur das so in der Gegend rum laufen, ist nun vorbei.
Nach dem ich hier und dort war, und auch etliche Male gestorben bin, habe ich mich in Pandora eingelebt.

Meine Farm läuft und ist noch heil, obwohl sie nicht "protected" ist, nur ein kleiner Bereich ist geschützt,
wo meine drei (3) Ananas-Stauden stehen.

Mein Home steht auch noch und seit gestern habe ich da eine LV Grinder Station (LV=low voltage) eingerichtet!
Voll stolz ich bin!!! :-))) Ok, die hippen und fitten Spieler grinsen zwar etwas, aber ich lass sie.
Immerhin habe ich meine eigene Workstation und die anderen Varianten werden folgen, auch erst mal auf LV!

So, ich bin ein Newbee, älteren Semesters und kein Autodidakt (das ist einer, der sich Sachen selber beibringt).
Ich gehöre eher zu den Leuten, denen man es ganz genau erklären muss und dann am besten noch zeigen...
Den Grinder, die Switchstation und den Generator zu bauen, war nicht schwer. Aber das "network" auf zu bauen,
und damit ist lediglich die VERKABELUNG gemeint, das hat mich dann verzweifeln lassen.

Nach einem Hilfeschrei meinerseits im Chat (t), kamen sie, die die mich so belächelt hatten, und haben mir das
mit der Verkabelung gezeigt, will sagen eingerichtet. Ganz einfach, wenn man weiß ..... wie!!!
Meine Anlage läuft auf fuel, also Bio-Öl, den ich aus Blättern generiere, irgendwie auch öko.

Der Grinder ist dann wohl zu Anfang das wichtigste Maschinchen, weil man lump mahlen kann, und es gibt
2x dust, den man dann 1:1 zu einem Block schmelzen/kochen kann. Der Grinder verdoppelt also .... :-)

Diese Anordnung von Technik kann man dann auch über Rezepte selber bauen, bzw. alles was man
benötigt, bekommt man irgendwie selber hergestellt. Und wenn man Baumsetzlinge kocht, bekommt man glue,
dass man dann gleich wieder kocht und endlich fiber (Fiberglas) hat. Der offizielle Produktionsweg von glue
ist dann ...... ich sag mal "anders"! Dann hat man es fast geschafft .... ;-)

Nachtrag: Festus hatte sich vorhin über ein Problem ausgelassen, dass etliche Spieler ihre Mese-Sachen
einfach dauerhaft laufen lassen und damit den Server überlasten, so dass es im Spielablauf zu zeitlichen
Verzögerungen kam. Also, wenn ich einen Block abbauen will und er erst nach 4 sec verschwindet, ist das ziemlich
nervig. Das Problem scheint behoben. Alles läuft wieder wie gewohnt ohne Verzögerungen.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 931
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Pandorabox (mintest server)

by Festus1965 » Wed Oct 30, 2019 11:44

Hallo Schrox,

Glückwunsch , jupp der Grinder ist echt eine Wertschöpfung.

JA, das mesecon Problem ist eher dadurch gelöst, dass MapBlocks, die einen gewissen Level an CPU Zeit überschreiten einfach ganz gestoppt (mesecons) werden, somit
a) andere Spieler / Server weniger leidet,
b) die Spieler das dann offensichtlich merken, und was tun müssen - also reduzieren, optimieren.

Dennoch, gegenüber Beginn meiner Zeit hier war es noch besser, also noch weniger Lag.
Und da alleine advtrains immer noch ständig 32% aller Serverlast vereinnahmt ... und mesecons weit weniger, aber eben leider diese Peaks verursacht, noch nicht alles in Butter.
Das derzeit wirkt wie eine XP Bremse, schnell und viel Ab- oder Aufbauen geht schwer.

Daher bin ich da einige Stunden am Tag schon auf einem anderem deutschen schnellem Server mit anderer Technik, dort schon im Dampfzeitalter angekommen.

Meine Zwiesprachen sind meist mit admin, Hinweise, Rückmeldungen nach meiner Auswerttung Profiler etc. oder eben auch SwissalpS
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 931
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Pandorabox (mintest server)

by Festus1965 » Thu Oct 31, 2019 01:40

dankenswerterweise hat der admin (BuckarooBanzay) bei den stats eine neue eingebaut.

Leider schockierend: da wir da auf der Map 135 trains (advtrains) meist für max 25 Spieler herum stehen (nein, die fahren ja im Takt - müssen gesteuert werden) haben, die aber dennoch immer oder recht oft irgendwie aktiv sind.

Bei einer profiler Auslastung von 32-35% der advtrains mit Abstand stärkster CPU Nutzer mod doch was zum Nachdenken !
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Re: Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Thu Oct 31, 2019 22:39

Heute (Do. 31. Oct) war es tagsüber "lag-free" ... nach 2000h waren viele lag´s zu bemerken.
Die Top 20 waren nicht on, bemerkenswerterweise.

Es waren aber fast 20/25 auf dem Server .... nur die alle ohne train oder mese, dafür waren die EX zu gering.

Ehrlich, diese lag´s nerven schwer .... ich bin 2x von so einem blöden Krokodil geplättet worden, jedes mal
wenn ich aus der Travelhub rauskam, war das Mistviech da und ich kam nicht weg.

Mit einem Glider war ich dann unterwegs, wollte unterwegs sein und bin voll abgestürzt, also wieder die bones
suchen und einsammeln... ....was ja dank der map (https://pandorabox.io/map) nicht schwer ist, wenn man die bones anklickt.

Ich bin da ja nur ein kleines Licht, aber im t /chat wird da schon geredet, warum das so ist ....
Kommt mir so ein bisschen wie bei DIE ELEMENTIA CHRONIKEN vor, wo wenige den Server für sich haben
wollen und die Kleinen außen vor lassen in dem sie sie "lag´en" bzw. töten ohne Recht zum new-spawn.
Ok, dass ist hier sooo nicht gegeben, aber die Top 20 nicht on und massivste lag´s, was soll das...???
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 931
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Pandorabox (mintest server)

by Festus1965 » Thu Oct 31, 2019 23:37

Jupp, ich habe meist Glück, wenn ich Zeit habe DZeit so 2-9 Uhr, sind oft weniger als 10 Leute da.
Und es ist nicht nur Top 10 oder Top 20,
es sind die, die alles sofort und automatisiert haben wollen.

Ich habe keine mesecons oder automatischen Verarbeitungen basierend auf messecon oder lua,
ich merke meinen Login NUR in Technik, und wenn ich dann "arbeite" bei pipeworks Transport.

Aber schnell und viel Graben und Bauen (wie bisher für XP) kann ich knicken.

Gestern habe ich stundenlang meinen Fingerabdruck gemessen.
Und auch in anderer Sache war ich richtig. Die aktiven Mapblocks reagieren SOFORT auf hingehen (login oder eben wohl meist /home) und weggeben (logout, oder weg gehen) "aus den lag Bereichen".
Wenn also jemand logout macht und es wird sofort besser, ist der Zusammenhang recht eindeutig, denn das jemand anders rein zufällig gleichzeitig seinen lag Bereich verlässt, ist bei 10 Leuten recht unwahrscheinlich.

Zudem habe ich dann die Maschinen noch umgebaut, also 2 CLUs rein, weil dann die fertigen Items schneller raus kommen, und so in den nachfolgenden "Fängern und Sammlern zu stacks" Self Contained weniger Sendungen gepackt werden, und ich einen deutlichen Rückgang an Sendungen in Pipeworks messen konnte.
Bei einer vollen Nutzung 7 Furnace, 2 Grinder und 3 Alloys von Peak 1.500 auf unter 500 Sendungen runter.

Aber irgendwo kann ich nicht mehr reduzieren, außer ganz auf alle Technik zu verzichten.

Das aber kommt nicht in Frage, wenn ich sehe, was da einige an Vollautomatischer Verarbeitung Ernte, Craften so herum stehen haben.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Re: Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Sat Nov 02, 2019 05:15

.
Hallo Festus!

Im Juli hatten wir auf Pandorabox mehr mögliche Plätze, es wurde dann sogar noch mal aufgestockt um 10.
Jetzt haben wir nur noch 25 mögliche Plätze. Kann das mit den "lag´s" in Verbindung stehen?
Mehr Plätze = Mehr Rechenzeit/volumen

Den Spieler, den Du genannt hattest, bei dem Dir aufgefallen ist, dass es sofort "lag´s" gibt, wenn er "on" geht,
hatte der im Juli schon die Admin-Rechte???

Gibt es noch mehr Spieler mit Admin-Rechten oder ähnlichem?

Es ist 06:09h in Deutschland
Es sind 10 Spieler auf dem Server
Es gibt keine lag´s :-)
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 931
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Pandorabox (mintest server)

by Festus1965 » Sat Nov 02, 2019 05:48

Schrox wrote:.


Plätze: nein, die Anzahl max Spieler hat an sich keine Auswirkungen.

Die Anzahl eingeloggter, und irgendwas aktivierender Spieler aber schon.

DAS aber abhängig davon wo die stehen (wenn alle so 200 Meter in der Luft, nur den Stein unter sich habend, da sind, sollte es eigentlich nicht male irgendeinen lag geben)

Bei "dem" Spieler handelte es sich um einen, der selber abgab derartige lag Macher zu suchen und anderen zu helfen. Na super, wenn der seinen eigenen Bereich nicht mal kennt ...

Admin Rechte sollte nur einer haben,
mehr Rechte wie ich mal mod etc. haben wohl einige, aber solange da kein WISSEN im Spieler vorhanden ist macht das lag mäßig eh nichts aus.

Also jeder Spieler lädt und aktiviert automatisch (wenn wie wohl hier Radius = 2) r2*16 = 32, also 65 nodes herum alle betroffenen MapBlocks (=16*16*16 nodes), das sind also also grob 5 mapblocks vertical, horizontal ... 5*5*5 (nicht ganz, die 8 Ecken dürften da fehlen) 125 MapBlocks.
* active_block_range = 2

Das bedeutet, alles was in diesen
* geladenen (braucht Speicher RAM um die aktiv zu halten)
* aktivierten (alle betroffenen mods laufen: Gras wächst, Wasser fliest, Maschinen arbeiten, Tubes befördern, ...)
MapBlocks generiert oder rein gebaut wurde, hat also dann Wirkungen (siehe RAM und CPU Arbeit).

Der Server hat so verschiedene Einstellungen, wie eben auch max Spieler, die bei irgendeinem Punkt dann ihre Grenze erreichen könnten.
* zu wenig RAM, verfügbar für mts (Server Software, Linux) = ständiges nachladen der notwendigen Blocks = langsam da Festplatte, immer langsamer als RAM - auch Cache hoch drehen hilft
* zu langsame CPU, auch da, irgendwann kommt die an Ihre Grenzen (denke ich nicht)
* zu wenige geladene Blöcke erlaubt (mintest.conf intern) = wieder ständig nachladen = breaks, lag
* zu wenig einzeln oder in der Summe erlaubte Datenübertragung ins Netz = Stau, lag
* usw usw ...

Es hat Unmengen von Schrauben, an denen man drehen kann und auch muss, weil Minetestserver war nicht für mehr als 15 Spieler oder so gedacht zu Anfang. Daher sind viele Setting noch zu niedrig, die Hardware kann meist mehr.

Daher geht es nur mit genauen Messungen, angefangen am Server Software, wie viele RAM noch verfügbar ist, oder ob die CPU ausgelastet ist.
Beispiel bei mir am Server: 8 Thread CPU und 32 GB RAM optimiert auf bis 80% Cache = CPU nur bis 10% max genutzt, aber MTS nutzt, wenn viele viel herum gelaufen sind, bis zu 15 GB als Cache (= fast gesamte bisher generierte MAP ist SCHNELL im Speicher verfügbar) und auch MTS selber geht bis zu 6 GB aktiven eigenen Speicher ran. Nur wer hat so viel ...

Dann weiß ich heute noch nicht wie viel RAM ein Speicherblock sein sollte.
In der config heißt es aber: "(4096=100MB, as a rule of thumb)"
Somit sollte dieser Wert mindestens die Foraceloaded Mapblocks (55l) und je Spieler (r2...) 125 MapBlocks zum Halten erlauben. Also 25 max = 25*125+50 = 3.175 MapBlocks waeren also aktiv im Speicher, wenn 25 Spieler getrennt herum laufen. So gesehen
* max_forceloaded_blocks = 55 (sollte mind da im Server stehen) IMMER geladene Blöcke, auch wenn keiner dort oder im Spiel ist

Dann Netzwerk: (standart in conf)
* max_simultaneous_block_sends_per_client = 40
* max_simultaneous_block_sends_server_total = 200
Wenn man diese beiden Werte ansieht, ist der Maxwert bei 200 schon mit 5 Spielern erreicht. Sollten es mehr Spieler sein, die aber die 40 nicht auslasten, kommt aber irgendwo eine Sperre, 200 blocks max send ... und das duerfte Stau und damit lag bedeuten.

* max_block_send_distance = 10 ,,, auch noch, sollte sich also bis in 10 Blocks Entfernung was geändert haben (Getreide gewachsen) wieder mehr Daten zu senden

* server_unload_unused_data_timeout = xxx ... auch das hier ist wichtig, wie lange bleibt ein MapBlock im RAM, bevor er aus nicht Nutzung sonst wieder von der Festplatte geladen werden soll. Wenn die Welt klein ist, kann man das locker noch hochdrehen = spart sich oft neu langsames lesen von HDD/SSD


Also, bisher habe ich so eine Spielerzahl von um die 13 im Auge, unter der fast keine Spitzen auftreten und das Spiel meist gut läuft, ab 15 ändert sich das dann aber recht deutlich.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

Schrox
Member
 
Posts: 12
Joined: Sun Jul 28, 2019 19:45

Re: Pandorabox (mintest server)

by Schrox » Sun Nov 03, 2019 07:03

Letztlich scheint es doch ein Rechenexempel zu sein,
wie immer, was ich an Rechnerleistung (Server) habe
und wie ich es verteile.

Gestern (Sa. 02.11) waren wir fast 25/25 und ich hatte
nicht diese Verzögerung von 3 - 4 sec. Gut super schnell
war es auch nicht, aber es war auch keine Total-Katastrophe.

Bin gespannt wie es weiter geht.
 


Return to Deutsch



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests