Server Hardware und OS

German
User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Server Hardware und OS

by niwla23 » Sun Feb 10, 2019 10:14

Hallo,
Ich möchte heute einen Server aus alten Teilen bauen. Er soll stromsparend sein, aber genug Leistung für 15 Spieler haben. Was brauche ich mindestens für Hardware und welches Betriebssystem würdet ihr empfehlen? Ich weiß nicht ob ich Debian Server oder ubuntu minimal oder was anderes nehmen soll. Ich hoffe jemand kann helfen.
Viele Grüße Niwla23
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 765
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Server Hardware und OS

by Festus1965 » Sun Feb 10, 2019 12:31

das hängt auch von der Anzahl der zu verwendenden Mods ab ...
und ob Du mit minetest stable arbeitest, oder doch selber compilieren willst (cmake, make)
und ob Du via ssh, terminal oder GUI arbeiten willst ...

eher aus dem Gefühl, mit was ich hier so herum probiert habe:
* Duo2Core 3.1 Ghz, (wird anfangs mit MapGen hart, aber wenn das Land erstellen weniger wird, reicht es meist) / 4 Kern besser, aber eher auf hohe CPU Frq achten
* sicher alle verfügbaren RAM Slots füllen, und wenn halt nur 4*2 = 8 (1 Slot 100%, 2 Slot fast 150%, 4 Slot fast 200% Speicherzugriffsrate) viel RAM hilft auch die Welt meist im cache zu halten und das macht Speed
* um eine neue HDD kommt man kaum herum, dann lieber die 128 GB SSD (System und minetest - reicht locker), schnell und lebt dann auch eine Weile, alte Platte als Backup nutzen
* Monitor, Tasta, (Maus) eher unwichtig,

derartige Rechner werden hier gebraucht verkauft, zB Dell 850 Duo2Core mit 4 GB Ram (1 Slot), 160 platte, Monitor, etc. zahlte ich 2000 Baht, also knapp 60 Euro

meines Erachtens reicht das, wenn ich an meinem 8 Core 3,4 sehe, das trotz GUI Ubuntu nur 3% Last lagen und auch jetzt mit 4 wine mt clients alles zusammen nur bis 12 % genutzt wird sollte das gehen.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
joe7575
Member
 
Posts: 300
Joined: Mon Apr 24, 2017 20:38
Location: Germany, in the deep south
GitHub: joe7575
In-game: JoSto

Re: Server Hardware und OS

by joe7575 » Sun Feb 10, 2019 12:39

Bei mir ist es folgendes geworden:
- DeskMini 110 Barebone
- 4 GByte RAM
- Celeron G3900 CPU
- Kingsize SSD mit 120 GB
Ist allerdings ziemlich genau ein Jahr her und hat damals zusammen 240€ gekostet.

Ich habe Ubuntu Server darauf laufen.

Ich habe noch eine Festplatte aus einem alten Notebook für die Backups verbaut, die aber nur bei Bedarf anläuft. Damit war der Rechner komplett.
Der Rechner braucht im Betrieb ca. 9 Watt.

15 Spieler gehen damit locker, sofern sich nicht jeder Spieler mit Technik Mods austobt, oder du sonst irgendwelche resourcefressende Mods installierst.
Sent from my Commodore 64. My Mods: TechPack, Hyperloop, Tower Crane, Lumberjack, Iron Age, Entrance, Minecart, Signs Bot.
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Re: Server Hardware und OS

by niwla23 » Sun Feb 10, 2019 13:11

Geht compilieren bei ubuntu genauso wie beim raspberry? Waas ist schneller stable oder make? Wahrscheinlich wird es SSH/Terminal
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla
 

User avatar
solars
Member
 
Posts: 613
Joined: Sat Jul 20, 2013 15:16

Re: Server Hardware und OS

by solars » Sun Feb 10, 2019 18:42

Wenn der Rechner wirklich nur ein Minetest-Server sein soll, würde ich ein Debian Stable nehmen und das ohne graphische Oberfläche installieren. Bei Minetest würde ich die 5.0 RC1 selbst compilieren.

Wenn der Rechner zusätzlich für andere Dinge genutzt werden soll und Du Grundkenntnisse in Linux hast, würde ich Debian Unstable nehmen und als Oberflächen LXDE, Gnome und KDE installieren.
Debian würde ich Ubuntu schon alleine aus dem Grund vorziehen, das man dort problemlos mehrere Oberflächen parallel installieren und ausprobieren kann. Und eben auch die Software der anderen Oberflächen unter jeder Oberfläche nutzen kann.

Wenn Du einen gebrauchten Rechner angeboten bekommst, schaue einfach nach, ob Du Tests findest die den Verbrauch mit einbeziehen. Und achte auf das Mainboard. Meiner Erfahrung nach kann das Mainboard gerade im Leerlauf eine der größten Stromverbraucher sein. Als Intel noch selbst Mainboards hergestellt hat, waren die z.B. besonders sparsam. Da konnte man sogar mit einem i7 im Leerlauf unter 10w kommen.
Und der Prozessor sollte unbedingt eine integrierte Grafik haben, damit Du keine zusätzliche Grafikkarte brauchst.

Meine Empfehlung wäre ein i3 oder höher der 4. Generation. Die waren schon sehr sparsam und selbst für heutige Anforderungen ausreichend schnell. Und da viele Firmen ihre PCs nach 5 Jahren ausmustern, hat man eine gute Chance sehr günstig da ran zu kommen.
My big Minetest map Karsthafen: English thread / German thread / Youtube
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Re: Server Hardware und OS

by niwla23 » Sun Feb 10, 2019 20:56

Danke für die Antworten, geht der hier auch gut?
https://www.gebrauchtcomputer24.de/comp ... 10256.html
PS: überall steht das man vServer bei Hetzner mieten kann aber es geht doch auch jeder andere anbieter wie zap-webhosting, oder?
 

User avatar
solars
Member
 
Posts: 613
Joined: Sat Jul 20, 2013 15:16

Re: Server Hardware und OS

by solars » Sun Feb 10, 2019 21:13

niwla23 wrote:Danke für die Antworten, geht der hier auch gut?


Das ist schwer zu sagen, da nicht dabei steht, welcher Prozessor da drin ist.
Dual Core ist eine Bezeichnung die auf verschiedenste Prozessoren aus 4 Generationen passt. Seriöse Anbieter sollten immer die exakte Prozessorbezeichnung angeben.
Und Dell hat dieses Modell mit verschiedensten Prozessoren angeboten...

niwla23 wrote:überall steht das man vServer bei Hetzner mieten kann aber es geht doch auch jeder andere anbieter wie zap-webhosting, oder?


Wenn du den Minetest Server auf einem vServer laufen lässt, brauchst Du dafür überhaupt keinen eigenen Rechner. Dann läuft der auf einem Server im Rechenzentrum, den Du da zu einem Teil anmietest. Zu einem Teil sage ich, weil bei einem vServer viele virtuelle Server auf einem Server gelegt werden um kosten zu sparen.

Und man kann da jeden anderen Anbieter nehmen. Am besten ist, Du vergleichst die Leistungen und die Erfahrungsberichte von jenen, die dort Kunde sind. Ggf. schaust Du auch nach lokalen Anbietern. Oder Du trittst einer Hostsharing Genossenschaft bei.
My big Minetest map Karsthafen: English thread / German thread / Youtube
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 765
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Server Hardware und OS

by Festus1965 » Sun Feb 10, 2019 23:06

niwla23 wrote:Danke für die Antworten, geht der hier auch gut?
https://www.gebrauchtcomputer24.de/comp ... 10256.html


Das ist der Dell OptiPlex 780, den ich hier auch habe. 2 Threads, den nutze ich mit einer GTX 710 neu sogar zum spielen. 50 fps. Der wäre wohl das Minimum bezüglich CPU Cores und Ram. Danach bekam ich den Optiplex 755 der hat 4 Cores zu 2.66 MHz. Als Server sicher beide ausreichend, nur baue mehr Ram ein, das macht viel aus.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Re: Server Hardware und OS

by niwla23 » Mon Feb 11, 2019 09:15

Sind bei dem noch Bänke frei? Oder muss man alles austauschen?
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 765
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Server Hardware und OS

by Festus1965 » Mon Feb 11, 2019 10:48

niwla23 wrote:Sind bei dem noch Bänke frei? Oder muss man alles austauschen?


lol, gleicher Gedanke, wollte es noch schreiben: also meine kommen aus einem Shop hier in Chiang Mai wo ich die angucken konnte, also Deckel auf, und es war je nur 1 Slot mit 2 GB Ram genutzt, also leicht aufrüstbar was ich halt mit 2 GB RAM gemacht hatte, gebraucht im nächsten Laden erhalten, direkt getestet.
Also 4 Slots, wenn einer schon 4 GB hat, ruhig Rest mit 3 mal 4 GB füllen, Server dankt es.
(Damit aber unklar ob der gelinkte Gebrauchte dort 1*4 oder 2*2 hat ... aber 4*2=8 wäre für privaten Server noch ok, sont 4*4=16 ... meines Erachtens schon auch wichtig alle Bänke zu nutzen, da schneller)

Unter der klappbaren CD ist platz für eine "frei schwebende" 128 GB SSD, System und Server dankt es.

Ich habe da aber beim 850 nur die ganz schmale GTX 710 passiv rein bekommen, beim anderen geht die dickere, aber SLIM - so wurden beide zu 6 bzw 8 GB Minetest Spielrechnern mit 50-55 fps für 100 Euro.

Wenn es dann unbedingt sein soll mache ich halt Foto mit offenem Deckel.
Hier ein Youtube der aber hat rechts vorne kein CD drin, darunter aber passt eine SSD oder 2.5 Zoll HDD locker rein
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Re: Server Hardware und OS

by niwla23 » Mon Feb 11, 2019 18:19

bringt grafik für einen server denn auch was?
Und wieviel verbraucht der dell Optiplex 780
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 765
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Server Hardware und OS

by Festus1965 » Mon Feb 11, 2019 22:40

Ich nutze zur Beantwortung die Suche in startpage.com

niwla23 wrote:bringt grafik für einen server denn auch was?

Welchen Server ?
* Server OS, wie Ubuntu - wenn Du GUI nutzt wohl ja
(von mir empfohlen, dass dort den Admin account laufen - aber getrennt terminal = server, client = admin)
(das geht auch ohne seperate GraKa bei 5 fps, reicht fuer chat und Befehle)
* Server Minetest - habe keinen Unterschied festgestellt, eher nein

niwla23 wrote:Und wieviel verbraucht der dell Optiplex 780

Offiziell Intel E7500 65W (max) socket LGA775
sonst rechne mal:
* coolermaster.com/power-supply-calculator
mit 4*dimm, SATA, SSD, CDROM, ohne Grafikkarte bei 50% load 200 Watt
* outervision.com/power-supply-calculator
* enermax.outervision.com
Last edited by Festus1965 on Tue Feb 12, 2019 09:46, edited 1 time in total.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Linuxdirk
Member
 
Posts: 2010
Joined: Wed Sep 17, 2014 11:21
Location: Germany
In-game: Linuxdirk

Re: Server Hardware und OS

by Linuxdirk » Tue Feb 12, 2019 06:13

niwla23 wrote:bringt grafik für einen server denn auch was?

Wenn du den Server rein als server betreibst: Nein.
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Re: Server Hardware und OS

by niwla23 » Sun Mar 03, 2019 11:15

Wieviel Spieler würde das hier verkraften?

konfiguration.PNG
(33.02 KiB) Not downloaded yet
 

User avatar
TalkLounge
Member
 
Posts: 283
Joined: Sun Mar 26, 2017 12:42
Location: Germany
GitHub: TalkLounge
In-game: TalkLounge

Re: Server Hardware und OS

by TalkLounge » Sun Mar 03, 2019 12:15

Also ich benutze für meinen Server(Wildes Land 2) gerade 1 Kern und 2 GB RAM. Das läuft flüssig mit 15 Spielern(Mehr hatte ich bisher nicht gleichzeitig online). Wobei das immer darauf ankommt, was die Spieler machen. Erkunden von neuer Welt treibt den Lag immer hoch und rechenintensive Mods natürlich auch(z.B. Technic etc.).
Subgames Server: Sky World Subgames German Survival Server: Wildes Land 2 E-Mail: talklounge@yahoo.de
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 765
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Server Hardware und OS

by Festus1965 » Sun Mar 03, 2019 23:39

niwla23 wrote:Wieviel Spieler würde das hier verkraften?
* 4 GM RAM
* 2 Kerne
* wohl langsamer einfacher HDD, also 250 read/write

ist zu wenig Daten.
Wie auch schon TalkLounge anmerkt hängt das auch von Mods ab.
Und verkraften zu welchem Preis, welchen lag akzeptiert Du ?

Es fehlt mir also
* RAM Speed (also interne RAM CPU Speed)
* CPU Frq (da das meist eh virtuelle sind eher weniger verfügbar)
* mods !!! (technic, moretrees, mesecon...) hauen richtig stark rein

Gegenbeispiel: Mein Server
* 8Kerne mit 2 hauptsächlichen aktiven MTS-Threads (also reicht da 2 Kerne)
* 32 GB RAM auf 4 Slots (), davon meist schon 4-8 GB minetest Cache
* schneller M.2 SSD
kommt wegen leider schon zu vielen gebauten technic aber Spieler nicht anwesend auf lag 0.3-0.5 und schon abm Warnung (geraten technic und moretrees) OHNE geloggt Spieler !!!

Wenn ich 25 stille (nicht tätige, laufende bauende, oder aktivierende) Spieler einlogge (also die Kinder Freunde meiner Tochter die den Client einfach laufen lassen und spielen wenn sie Lust haben) ändert sich aber auch kaum was am lag (daher wohl Problem technic Aktivierung der Switches)


Mit wenig harten Mods kannst Du wohl gut 20 schaffen, mit harten Mods wird es ab 10 wohl schwer spielbar.
Der am meisten besuchte Server "Blocky Survival" ist ab 31 laggy und ab 40 kaum spielbar.

Also nur die Hardware sagt zu wenig aus.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Clyde
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Jul 30, 2016 14:23
GitHub: acmgit
In-game: clyde

Re: Server Hardware und OS

by Clyde » Mon Mar 04, 2019 19:27

Also ich weiß noch nicht, wie es sich verhält, wenn die Mods unter Lua-JIT laufen, aber wie ich es in diesen Tutorials verstanden habe, arbeitet LUA ebenso mit Bytecode und da sind diese Optimierungen recht interessant, insbesondere wenn man sie bei den "schweren" Mods vor der Registrierung von ABM's einsetzt:

http://www.lua.org/gems/sample.pdf

Von dieser Seite, welche noch mehr oder weniger die gleichen Tipps enthält:

https://forum.cheatengine.org/viewtopic.php?t=538130

Gruß, Clyde.
 

User avatar
snoopy
Member
 
Posts: 84
Joined: Thu Oct 20, 2016 16:49
Location: DE, European Union
GitHub: Zweihorn

Re: Server Hardware und OS

by snoopy » Sat May 18, 2019 18:45

Moin Moin,

die Nutzung von Hardware und die richtigen Anforderungen werden überall und immer wieder viel diskutiert. Leider gibt es aber auch immer wieder mal etwas übertriebene Anforderungen, weil manch einer gerne angeben will und manche eine nunmal auch gerne den Verkauf ankurbeln helfen soll. Oder eben weil ...

Man sollte bitte die Kirche im Dorf lassen, meine ich.

Ohne irgendjemand hier oben widersprechen zu wollen, so glaube ich doch, daß auch sparsamere und ältere Systeme gut genutzt werden können. Mit Minetest 5.0.1 gibt es einige lohnende Verbesserungen und auch eine bessere Datenbank-Anbindung, weshalb es wie so oft eher auf den Hauptspeicher (RAM) und die richtige Software- bzw. Betriebssystem-Anpassung ankommt.

Ein üblicher Zweikern-Prozessor mit 8 GB oder 16 GB RAM und eine vernünftig angebundene Festplatte (also noch nichtmal eine SSD) sind völlig ausreichend. Wichtig ist vor allem, das System nicht mit anderen speicherintensiven Aufgaben oder Prozessor-lastigen Aktionen zu belasten. Aber bei der Frage nach Nutzung alter Hardware dürfte das ja schon klar sein.

Ein schlankes Debian-System wäre natürlich optimal, Ubuntu ist üblicher Weise angesagter und funktioniert genauso (weil ohnehin auf Debian aufbauend), was andere Linux-Derivate nicht ausschließen soll. Wer sich entsprechend auskennt, nimmt vermutlich ohnehin die MT-Quellen und baut den MT 5.0.1 Server auf dem eigenen Betriebssytem neu auf, ohne auf eine Paketverwaltung dafür zu warten. Allerdings sind die Pakete, z.B. gerade von Debian, eine sehr gute Grundlage um darauf aufzubauen, denn damit werden erst gewisse Sicherheitsaspekte autoamtisch vorbereitet, die sonst vielleicht schnell vergessen werden.

Der zuverlässige Betrieb und die konstante Datenhaltung sind für MT Server mit vielen angeschlossenen Personen wichtig, nicht unbedingt experimentelle Funktionen. Ein Einzelspiel ist etwas ganz anderes.

Einen MT Server auf irgendeinem Windows nutzen zu wollen, hielte ich aus grundsätzlichen Erwägungen und insbesondere bei vielen Teilnehmern auf dem MT Server eher für schlecht beraten, aber es mag bei kleinen Gruppen gut funktionieren. Weil Mac OS X auf BSD-Unix basiert, lässt sich (zumindest seit 0.4.27 bzw. 5.0.1) auch dort ein MT Server einigermaßen gut einrichten, wenn man sich entsprechend auskennt und auch hier wieder Einarbeitungszeit mitbringt.

Für einen MT 5.0.1 Server ist es sehr empfehlenswert, eine performate PostgreSQL-Datenbank sowohl für die Spielteilnahme als auch die Welt-Daten einzurichten. Die Verwaltung der Anmeldedaten erfolgt dabei weiter über SQLite und sollte keine Probleme bereiten. Die Einrichtung der PostgreSQL-Datenbankanwendung erfordert anfangs leider etwas Einarbeitung und unbedingt das Setzen von 512 MB Cache-Speicher, aber danach läuft es wie Butter. Dabei natürlich nicht die Netzanbindung sondern eine lokale PostgreSQL-Datenbankanbindung ohne extra Netz-Server-Prozess einrichten. Die entsprechenden Hinweise und Einstellungen bzw. Parameter sind in der MT Anleitung ganz gut beschrieben. Im Ergebnis hat man also drei (3) Datenbanken für einen Server-Prozess:
  1. Nutzungsverwaltung über SQLite
  2. Datenhaltung für alle Spielfiguren über PostgreSQL
  3. Datenhaltung für die Spielwelt über PostgreSQL
Dabei sollte man für jede Spielwelt entsprechend eine eigene interne Datenbank einrichten und per MT-Konfiguration bei derselben PostgreSQL-Datenbankanwendung anmelden. Alles kein Hexenwerk aber man muss sich einlesen und anfangs etwas Geduld haben.

Wer mehr Geld ausgeben will, kann das alles natürlich ins Unendliche hochschrauben. Ob das nun aber aus allgemeiner aber insbesondere technischer Sicht sinnvoll sein kann, ist eine ganz andere Frage.
Last edited by snoopy on Sun May 19, 2019 08:38, edited 1 time in total.
Enjoying Minetest by MacPorts and/or Neoascetic's builds on Mac OS X with a local server and several modifications.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 765
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Server Hardware und OS

by Festus1965 » Sat May 18, 2019 22:51

snoopy wrote:Moin Moin,

die Nutzung von Hardware und die richtigen Anforderungen werden überall und immer wieder viel diskutiert. Leider gibt es aber auch immer wieder mal etwas übertriebene Anforderungen, weil manch einer gerne angeben will und manche eine nunmal auch gerne den Verkauf ankurbeln helfen soll. Oder eben weil ...

Man sollte bitte die Kirche im Dorf lassen, meine ich.


Danke,
aber andereseits zeigt zB meine Hardware auch mit Last von unter 5% - das der (verbliebene) Lag andere Gruende haben muss, die eher auf Seiten der Software (Minetest selber) zu suchen sind, wie schnell auch immer die Hardware ist.

Leider verweigern sich auch einige Mod Programmierer mit verschiedenen Grunden, Ihre Mods zu verbessern, oder in den Optionen klarer lag steigernde Teile zu bennen und optional abstellen lassen zu koennen.

Bsp:
* vermeide Jungle Areas for settling
* stelle radiation in technic ab (erspart gut 30%)
* habe Pipeworks etwas umgeschrieben, und auf 40% Last reduziert
usw.

und leider ist Internet international, aber die Teilnehmer habenm schon keine Ahnung mehr davon das auch Ihre
* private Leitung (Anbindung internet)
* evtl. Wifi iim Haus
* eigene Hardware
* und Distanz zum Server
machen auch viel aus.

Na dann, weiter so ohne Aenderungen, wie meist ...
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
snoopy
Member
 
Posts: 84
Joined: Thu Oct 20, 2016 16:49
Location: DE, European Union
GitHub: Zweihorn

Re: Server Hardware und OS

by snoopy » Sat May 18, 2019 23:29

Festus1965 wrote:
Danke,
aber andereseits zeigt zB meine Hardware auch mit Last von unter 5% - das der (verbliebene) Lag andere Gruende haben muss, die eher auf Seiten der Software (Minetest selber) zu suchen sind, wie schnell auch immer die Hardware ist.

[..]

Na dann, weiter so ohne Aenderungen, wie meist ...


Moin Moin,

erstmal vielen Dank für die grundsätzliche Zustimmung, daß es nicht unbedingt Sache der Hardware sein muss.

Darüber hinaus verstehe ich aber die Stoßrichtung und das Schlusswort des Beitrags nicht so ganz, denn Frustration ist nicht angesagt. FOSS-Projekte wie MT leben nunmal von freiwilliger Beteiligung und dem manchmal unangenehmen aber letztlich sehr demokratischen Prinzip: "Im Zweifelsfall bin ich selber schuld, wenn ich nichts verbessere."

Viele genannte Punkte sind natürlich richtig und es ließe sich so einiges verbessern. Nur von wem, wo und wann und mit wieviel Aufwand?

Ich will hier niemandem einen Vorwurf machen und schon gar keine konkreten Änderungen in Abrede stellen. Im Gegenteil tue ich gerade selbst bei MT etwas in Richtung für Veränderungen und bin leider prompt (nicht hier aber woanders) sowohl einer besserwissenden als auch einer beschwerdeführenden Person im MT Forum begegnet. Das oft leider übliche Rudel- und Abwehrverhalten also.

Das Verbessern existierender Modifikationen, z.B. der oben genannte 60% Leistungsgewinn, ist natürlich eine tolle Idee und ein sehr sinnvoller Beitrag, wenn es auch alle anderen erreicht. Gratulation dafür.

Für echte Änderungen sind eine lange Ausdauer, viel Überzeugsarbeit und immer wieder sachlich zielführende Kritik nötig. Reine Besserwisserei oder allgemeine Beschwerden helfen üblicher Weise wenig oder garnicht.

In diesem Sinne bitte möglichst positiv denken und vielleicht noch besser: Selber positiv handeln und bitte möglichst selbst etwas beizutragen versuchen.

Tschüß und auf bald wieder.
Enjoying Minetest by MacPorts and/or Neoascetic's builds on Mac OS X with a local server and several modifications.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 765
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Server Hardware und OS

by Festus1965 » Sun May 19, 2019 22:52

snoopy wrote:In diesem Sinne bitte möglichst positiv denken und vielleicht noch besser: Selber positiv handeln und bitte möglichst selbst etwas beizutragen versuchen.


Sicher, aber ist ja alles im Forum verloren gegangen.
- Advanced Predormance Options (Themen Hardware, BS - Software und Tuning, mts mit config)
- LuaJit free_mem Loesung
- Moretrees Jungle Losung
- Pipeworks, umschreiben der 2 nodetimers
- technic, besser ohne radiation Erkennung

aber ich warte jetzt erst mal bis
- der genaue Abstand neuer Sicherungen klar wird,
- die junge Generation erkennt, lernt was Distanz auch mit lichtschnellem Fiber bedeutet, lag zB

und ob der Mensch an sich ueberlebr, hihi
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
snoopy
Member
 
Posts: 84
Joined: Thu Oct 20, 2016 16:49
Location: DE, European Union
GitHub: Zweihorn

Re: Server Hardware und OS

by snoopy » Mon May 20, 2019 09:32

Moin Moin,

Danke und das ist nett.

Festus1965 wrote:Sicher, aber ist ja alles im Forum verloren gegangen.
[...]
- LuaJit free_mem Loesung
[...]


Das mit der LuaJit free_mem Loesung würde mich mal interessieren. Hört sich gut, wie auch der Rest.

Bislang bin ich noch nicht im Maschinenraum angekommen, schraube aber schonmal an der Oberfläche von MT etwas rum:

Vielleicht hilft es ja, und meine Programmierversuche machen zumindest mir auf jeden Fall Spaß.

Tschüß.
Enjoying Minetest by MacPorts and/or Neoascetic's builds on Mac OS X with a local server and several modifications.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 765
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: Server Hardware und OS

by Festus1965 » Mon May 20, 2019 23:00

snoopy wrote:Das mit der LuaJit free_mem Loesung würde mich mal interessieren. Hört sich gut, wie auch der Rest.


free_|lj_mem: Forum github.com/Minetest-One/free_lj_mem

Der Rest, hmm - wenn ich mal wieder Zeit habe, aber derzeit will ich einfach nur spielen (Pandorabox merkt es deutlich)
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 93
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Re: Server Hardware und OS

by niwla23 » Tue May 21, 2019 11:27

Es gibt doch diesen luajit Bug, durch den mods nur 4gb verbrauchen können. Gibt es da schon irgendwelche Lösungsansätze oder sogar Lösungen?
 

Next

Return to Deutsch



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests