Spieler auf Raspberrypi 3B+

German
User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 84
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Spieler auf Raspberrypi 3B+

by niwla23 » Sun Jan 13, 2019 15:48

Hallo ich würde gerne einen server aufsetzen, kann mir aber keinen Mieten(nicht genug geld.) Ich habe einen Raspberrypi 3B+. Wie viele Spieler kriege ich darauf? Mit oder ohne Übertaktung? Wenn Übertaktung, wieviel wäre sinnvoll?
Technische Daten: Raspberry Pi 3 B+, 4x 1,4 GHz, 1 GB RAM, WLAN, BT
Viele Grüße, Niwla23
 

User avatar
Krock
Developer
 
Posts: 4224
Joined: Thu Oct 03, 2013 07:48
Location: Switzerland
GitHub: SmallJoker

Re: Spieler auf Raspberrypi 3B+

by Krock » Sun Jan 13, 2019 15:54

Mit vanilla MTG passen sicherlich 5 Spieler drauf. Technic würde ich eher nicht darauf lassen lassen.
Um die Latenz zu verringern, würde ich das RPI über Ethernet verbinden, und für schnelleren Datentransfer die Welt und Spieldaten auf einer externen HDD/SSD abspeichern.
>> Mod Search Engine << - Mods by Krock - DuckDuckGo mod search bang: !mtmod <keyword here>
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 84
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla

Re: Spieler auf Raspberrypi 3B+

by niwla23 » Sun Jan 13, 2019 16:13

OK, ist vanilla MTG das "normale"?
Auf https://wiki.minetest.net/Minetest_in_d ... spberry_Pi steht:
Die Leistungsfähigkeit des Systems gibt dann auch vor, wieviele Spieler den Server benutzen können, damit er einigermaßen flüssig läuft. Dazu gibt es die folgenden Beispiel-Systeme mit der verkraftbaren Anzahl an Spielern:

Raspberry Pi 2 mit OS Raspbian auf Jessie-Basis, Minetest-Server über die offiziellen Pakete installiert (also Minetest 0.4.10)

→ geeignet für 10 - 15 Spieler

Mini-PC (Intel Atom D525 / 4GB Ram / SSHD) mit OS Ubuntu Server 16.04, Minetest-Server über die offiziellen Pakete installiert (also Minetest 0.4.13)

→ geeignet für bis zu 30 Spieler

HP Proliant Gen8 (Intel Celeron G1610T / 4Go Ram / 4xHDD) mit OS Ubuntu Server 16.04 LTS, Minetest-Server über die offiziellen Pakete installiert (also Minetest 0.4.13)

→ geeignet für bis zu 100 Spieler

Ich habe mich schon gewundert. Und macht Übertackten sinn?
 

User avatar
Linuxdirk
Member
 
Posts: 1852
Joined: Wed Sep 17, 2014 11:21
Location: Germany
In-game: Linuxdirk

Re: Spieler auf Raspberrypi 3B+

by Linuxdirk » Tue Jan 29, 2019 14:54

niwla23 wrote:OK, ist vanilla MTG das "normale"?

Ja, "Vanilla" bezeichnet gemeinhin eine unveränderte Version. Hier wohl also Minetest Game wie es ist ... Oder zumindest keine "schweren" Mods, wie Technic, Homedecor, Pipeworks, Mesecons, etc.

niwla23 wrote:Ich habe mich schon gewundert. Und macht Übertackten sinn?

Während Raspberry Pi neben der eigentlichen Funktion für viele Sachen gut geeignet ist, würde ich für einen Minetest-Server keinen Raspberry Pi benutzen, egal ob übertaktet, oder nicht.

Es gibt genügend lautlose Mini-Systeme, die nur unwesentlich mehr kosten als ein Raspberry Pi mit Zubehör (Speicherkarte, Case, Netzteil, etc.), aber deutlich mehr Leistung bieten.
 

User avatar
niwla23
Member
 
Posts: 84
Joined: Sat Nov 17, 2018 17:40
In-game: Niwla
 

User avatar
Linuxdirk
Member
 
Posts: 1852
Joined: Wed Sep 17, 2014 11:21
Location: Germany
In-game: Linuxdirk

Re: Spieler auf Raspberrypi 3B+

by Linuxdirk » Wed Jan 30, 2019 16:36

Na ja, so Kram von CSL oder Beelink. Relativ leicht bei Amazon zu finden (keine Links wegen Werbung). Ich selbst habe ein etwas besseres Modell für 200 Euro. Abgesehen davon, dass man damit nicht auf ARM läuft, sondern normales x86 hat (meist Intel Atom oder Celeron) bricht den Dingern auch nicht der Bus zusammen, wenn da mal etwas last drüber läuft.

Zudem liegen diese Systeme im allgemeinen über der Leistung vom Raspberry Pi (dem ich zwar die SNES-Emulation oder DNS/DHCP zutraue, aber keinen Multiplayerserver).
 


Return to Deutsch



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest