[Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

German
Sokomine
Member
 
Posts: 3827
Joined: Sun Sep 09, 2012 17:31
GitHub: Sokomine

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Sokomine » Sat Aug 03, 2019 19:44

Festus1965 wrote:Ferris Zähler, 600 Umdrehungen je kwh

Ich bin da leider kein Experte, aber soweit ich weiß ist das kein geeignetes Instrument um den Verbrauch eines Computers zu messen. Irgendwo in einer c't wurde das auch mal erklärt.
A list of my mods can be found here.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Tue Aug 06, 2019 22:36

Sokomine wrote:... kein geeignetes Instrument um den Verbrauch ... zu messen.

DAS Instrument ist die Grundlage für wohl 80% aller Stromrechnungen !!!
Und wenn man die Messung wiederholt, oder den Messzeitraum lange wählt sicher schon.
Oder hast Du schon Klage gegen Deine Stromrechnung eingelegt, weil es nicht geeignet ist Deinen Stromverbrauch zu messen ?

Mein Wattmeter Stecker ist leider irgendwie kaputt. Geht, zeigt aber nix an.

Und bis Du mir das Gegenteil meiner Ergebnisse beweisen kannst ... bleiben die Ergebnisse Fakt.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Wed Aug 07, 2019 08:02

Ich habe mir eine in D sogenannte Balkon Solaranlage bestellt.

Zum Testen, hat 330W 24V und wird weniger Tage auf dem Dach liegend (abgesichert) mal und auf 2 Monate mal einspeisen. Bei der Lage hier, Sonne ja teils über 90 Grad im Norden sollte was rein kommen. Um nur in meinem Abrechnungszimmer mit Server, Router, Switch (2) sowie MTS und Arbeitsrechner mit 3 Monitoren den Verbrauch zu decken brauche ich 2 davon wenn ich -20% (Leistungsverlust) rechne. Das reicht dann aber auch nur für so 3 Stunden um Mittag Selbstversorgung.

Sollte der Server dann nur noch in 6 Stunden um Mittag hier laufen, Klimaneutral ? hihi
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Wed Aug 07, 2019 12:37

Server wieder online, nach 2 mal Restart wegen:

Messung mit neuem Gerät: "Digital Clamp Meter UNI-T UT200A"

Ergebnis: Server noch ohne Grafikkarte, und da meist aus ohen Monitor : 52 Watt

aber der Router mit Switch, Wifi und eben auch Kable-TV zieht ganze 40 Watt
und mein Arbeits- und Spielserver samt 3 Monitoren "nur" 136 Watt
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Sat Aug 10, 2019 22:59

Entschuldigung
bei einem eben update von ubuntu ist die postgresql off gegangen und hat mts geschossen,
server war aber sogleich wieder da

ich bin weiter am Stromverbrauch messen, und habe leider 3 verschiedene Grundwerte - und noch kein Solar da
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Mon Aug 12, 2019 06:26

nach einem wiederholtem Stromausfall, heute 3 mal mit 1 min, 10 sek und dann 2.5 Stunden
habe ich eine Sicherung der Datenbank angelegt
und Server dann neu gestartet
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
cHyper
Member
 
Posts: 834
Joined: Fri May 06, 2011 08:49
Location: Austria
GitHub: cHyper-0815OL
IRC: cHyper
In-game: cHyper cHyper_0815
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Tue Aug 13, 2019 08:49

Energie oder Stromverbrauch, Volt und Ampere ... messen kann man viel, aber was stimmt ?

Am gestrigen Abend habe ich den nochmals schnell runter gefahren, um mit klar definiertem Regeln das wieder starten verschiedener Geräte genauer den wirklichen Verbrauch, also Watt, und damit auf Zeit (k)Wh zu erhalten.

Ich näher mich langsam (da der Wattmeter nicht will) mittels ohne MTS so, mit so - nimm Differenz den Werten:
* 11 Watt : router
* 1 Watt Switch am Server Rack (wo eben auch der WebServer steht)
* + weitere 14 Watt der 2. Switch, und 3 Nachtlichter
* + 85 Watt : mts ohne Graka und aktiven Monitor

* so +280 Watt mein Rechner inkl. 3 Monitore.
* Celines Rechner so 150 Watt (aber nur an WE zu Solarzeiten an).
Somit wird die maximal zu erwartende Leistung der bestellten Solar "Balkonanlage" 330W mit Ausgang 270 Watt mein Zimmer kaum verlassen, da tagsüber zu den ergiebigen Sonnenstunden (9/10 am bis 14/15 pm) 400 bis 600 Watt verbraucht werden.
Eine 2. gleiche Anlage habe ich im Sinn will aber erst wohl am Samstag sehen was eine Anlage wirklich leistet.

Server war gleich wieder an

und so könnte es sein, dass zB der
* mapserver dann nur von so 9am bis 15pm aktiv wäre,
* oder auch der webserver nur in der Zeit erreichbar sein wird

mal sehen
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Wed Aug 14, 2019 07:13

und wieder ein Stromausfall, grob 4,5 Stunden
Server ist wieder on (mit Grafikkarte)

und ich war gerade dabei ein OffGrid System zu berechnen, das Internet und den MTS auch dann am Laufen hält,
aber auch die 1-2 Kühlschränke hier (und evtl. im Restaurant) versorgen kann. Das war ein deutlicher Wink mit dem Zaunpfahl nur zu welcher Richtung ... kaufen oder nicht ...
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Fri Aug 16, 2019 05:21

nach Umbau heute ist Solarstrom am Netz - ich lebe noch, trotz Eigeninstallation - provisorisch.
Server in Betrieb (ohne Grafikkarte)
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Fri Aug 16, 2019 09:11

mir vergeht langsam der Spaß, schon wieder ohne Strom von 14:20 bis so 15:30 lokaler ITC Zeit,
Server ist wieder online

Der Ertrag der seit 8am laufenden Solarzelle ist heute (1. Tag, meist tiefe dunkle Wolken, gerade so kein Regen) aber geringer als der Server wollen würde (für den Router knapp genug), aber da lass ich mir Zeit, denn es geht mehr um Router (11 Watt) und Kühlschrank (50/150 Watt so) am Laufen zu halten.
Zuerst mal 2 Wochen Solarertrag plotten, und ich will auch eher sehen da Hybrid zu gehen, wo also automatisch umgeschaltet würde (1. Solar, 2. Batterie laden, wenn es nicht reicht schaltet Grid dazu) ...
42.000 Baht (so 1.300 Euro) sind aber eine Hausnummer für ein reines OffGrid System mit dann 400AH Batterien, wovon meist nur 25% genutzt werden sollten, um möglichst viele Ladevorgänge zu haben. 100AH (2400 W ?) sind dann wohl grob 12 Stunden mit Nutzung 200 Watt (Router, MTServer und Kühlschrank) wobei, wenn es länger dauern sollte eher der MTS off geht. Anfangs mit 2 Solarpaneelen eher knapp, kann man auf 4max erweitern. Aber auch die Batterien kann man aufstocken - somit eine reale Überlegung.
Wehe meine Milch wird sauer !
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

Sokomine
Member
 
Posts: 3827
Joined: Sun Sep 09, 2012 17:31
GitHub: Sokomine

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Sokomine » Fri Aug 16, 2019 13:40

Danke für deine Berichte über die Experimente! Sei weiter schön vorsichtig.

Bei so vielen Sonnenstunden dürfte sich Solarstrom schon eher lohnen als hier bei uns in Deutschland. Soweit ich das verstanden habe, leiden die relativ kleinen, billigen, in die Steckdose steckbaren Solarmodule daran, daß sie nur zur Mittagszeit nennenswert Strom erzeugen - dann, wenn eher keiner da ist.

Unter Umständen könnte es eine Überlegung wert sein ob ein extra 12V Netz oder dergleichen sinnvoll ist. Bei Computern und evtl. auch bei Routern geht oft viel durch Wandlung verloren. Aber da solltest du besser mit Leuten reden die sich da mehr auskennen.

Was den MT-Server selbst angeht: Wenn der Strom ausfällt - was ist dann mit dem Netz? Das wird dann sicher auch weg sein? Wie lange lebt Mobilfunk noch?
A list of my mods can be found here.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Fri Aug 16, 2019 18:20

Danke, und Gerne ...

ja das Problem mit Naturenergien:
* Solar Mittag, in D 3 Stunden, hier 5 Stunden, teils 6.5 Ertrag,
ABER ich bin ja da, ich arbeite ja nicht - und wäre auch in der Lage meine Mittagsruhe sein zu lassen, damit der Solarstrom gezielter genutzt wird. Also auch Waschmaschine dann um 12 anschalten.
* Windstrom im vor allem im Landesinneren, aber auch dann den windigeren Küsten total quer,
* Gezeitenstrom halt alle 6 Stunden haha
usw.

Balkonanlage, dann wenn eh keiner da ist,
daher ja auch hier die Berechnung, wie viel Solarstrom darf es sein, damit ich nicht dummerweise Zurückspeise ...
Mit Computer (mts 85, eigener 280 Watt) an und im Restaurant TV (190 Watt) an, kann ich locker 3 davon betreiben, also 750 Watt erzeugen. Mit dem ganzen Kleinkram von Router, Switch und Lichtern liegt da die Grenze bei mir.

Ich weis, das es direkt Computernetzteile gab oder noch gibt, die ohne doppelte Wandlungsverluste (12 zu 220, zu 12 und 5 Volt) laufen. Aber nicht hier ...

Wenn hier Stromausfall ist, beschränkt sich das meist auf Strings, also auf Straßenzüge mit dem Schaden (Masten umgefahren, mal wieder blanke Kabel VOR der Hauptsicherung angeschlossen, oder Trafo explodiert, weil die Schlangen hoch klettern (bei uns 2 mal !), im Gewittersturm ein Baum die Kabel als Slackline nutzt...) ausfallen. Es sind also keine Blackouts, so dass mein Glasfaser fast immer auch aktiv blieb.
Es ist also schon produktiv, den MTS am Laufen zu halten, weil ich auch Internet habe, und auch das Internet aktiv zu halten, weil wir damit zumindest noch Infos abrufen können (Telefon, Tab, AIO Rechner mir nur 15 Watt).
Eine UPS mit 9AH hält aber auch nur 15-30 Minuten, und wenn ich die leer laufen lasse, tut das den Batterien gar nicht gut, so dass ich inzwischen nach Herunterfahren meines Rechners sofort zum MTS gehe und auch den geregelt abschalte. Die UPS am Router lasse ich bis so 5 Minuten piepsen, dann mache ich auch da zu.

Der MTS und Internet sind aber nicht der Kern der Überlegungen zu OffGrid oder Hybrid, sondern eher Kühlschrank und Wasserpumpe samt wenigen Lichtern. LEBEN !

Normalerweise dauert es jetzt kaum noch 10 Minuten, bis ich dann einfach auf dem Bett liege und Ruhe, aber zumindest die Lebensmittel sollen nicht verderben, und ich will noch duschen können.
Somit beachte ich bei der Planung eines Reserve-Notfallsystems eben:
* Router (11 Watt 24/7)
* Kühlschrank (150 Watt 8/24)
* Wasserpumpe (350 Watt wenn Wasser läuft)
und errechne daraus die notwendigen Gesamt Watt = Batterie AH, und die mögliche Spitzenleistung, wenn alle Geräte gleichzeitig laufen sollten (hier dann 511 Watt) bezogen auf den Inverter.

Bei einem reinem OffGrid System müssen dann die Paneels wiederum in der Lage sein, die Gesamtleistung der Geraete aus 24 Stunden (11*24, 150*8, 350*2) = kWh in den 5-6.5 Sonnenstunden zu erwirtschaften,
und die Batterien in der Zeit so zu füllen, das dann ohne Sonne wieder 18 Stunden alles laufen könnte.
Also in 5 Stunden so viel Energie zu erstellen/speichern wie in 24 Stunden verbraucht wird = Solar grob 5 fach der Leistung in 5h Verbrauch.

Ich liebe Mathematik ...

Dann gibt es da noch Verlustregeln (20%) und die Batterien sollten nicht unter 75% Kapazität genutzt werden, damit sie VIEL mehr Ladezyklen haben usw.

Wenn man das alles beachtet wird das System recht schnell recht groß und da stellt sich dann die Frage nach der finanziellen, und notwendigen Auslegung.

Also besser 20 Liter Wasserkanister im Bad gefüllt halten (Duschen, Spülung), den Server abschalten (den Kühlschrank gezielt, selten kurz öffnen) und schlafen gehen.

Um das OffGrid System kleiner zuhalten, bedenke ich den Einsatz eines 2 Stromnetzes im Haus (grün, oder gelb genannt) an das ich dann NUR beim Stromausfall die wichtigen Geräte umstecke, und darauf vertraue, das ich die Batterien dann eine Woche lang halt langsamer nachladen kann. = weniger Solarpaneele, usw.

Optimal ist daher das neuere Konzept der Hybridanlagen, das automatisch das macht, was ich mit den 2. zusätzlichen Steckdosen angedacht habe.
Zuerst versorgen diese Solar-Lade-Inverter die angeschlossenen Geräte mit Solar, dann mit Batterie - und nur wenn die Leistung zu hoch ist, oder die Batterien leer werden, schaltet es automatisch auf Normalstrom um.

Es vereint, richtig eingestellt, 3 Vorteile:
* Eigen produzierter Strom wird zuerst verwendet = Stromrechnung sinkt
* Batterien werden bereit gehalten und versorgen beim Stromausfall den Haushalt (Problem hier wenn man nur 1 Netz nutzt ALLES), also auch hier besser trennen oder dann schnell herum laufen, und alles nicht notwendige abschalten
* Umschalten zwischen Solar, Batterien und Netz automatisch, Vorteil wenn viele Geräte doch gleichzeitig starten nimmt es Netzstrom, etc. Ich muss die Stecker nicht von Hand umstecken, usw.

Klingt super, bis man dann mal nachrechnet.
Allein meine Wohneinheit (Office 7/8 6*8 Meter, eigene 2 Toiletten) nutzt so 11 kWh am Tag (hier Router, 2 Switch, Server, mein und die 4 Kinderrechner) - eine 330W 24V Solar schafft an sonnigen Tagen 1.3 kW.
Ergo müsste ich für ein OffGrid daher schon: 11 *1.2 (20% Verluste einrechnen) = 13.2 kW erzeugen, was dann alleine (13.2 / 1.3) 10 Solarpaneele sind.
Das Gesamte Gelände mit 3 Häusern inkl. Restaurant, Fischwettbewerb, 3 Teilnetzen verbraucht noch 3 mal mehr (mein Anteil sind so 25% an der Gesamtrechnung),
wären also dann 40 Solarpaneele ! (so 5.000 Euro ohne Installation und Halterungen, Verkabelung), und
um den Strombedarf zu speichern mit 25% Nutzungsgrenze der Batterien ähnelt es schon einem Lager. 44 kWh bei 24 Volt sollten so knapp 2000 AH sein, je Batterie 100AH sind mit 75% Reserve dann 20*4 Batterien wie im Auto. Kosten so um 6.000 Euro. Dazu noch mehrere Solar MPPT und Batterie Ladegeräte, da begrenzt, und Inverter von Batterie ins Netz.

So reich bin ich nicht unbedingt, so schlimm sind die Stromausfälle noch nicht - UND ALLES muss dann ja nicht weiter laufen. Ich habe immer einige Kerzen im Haus.

Doch eines lehrt uns das: Etwas bewusster an Strom, die Erzeugung und unseren Verbrauch nach zu denken.

Eigentlich wollte ich nur etwas Strom zur Eigennutzung erzeugen und damit die monatliche Stromrechnung mindern. Notfallsysteme sind schnell um einiges teurer, und sollten auf das wirklich notwendige Minimum beschränkt werden - der mts gehört nicht dazu.

So gesehen dauert schon die Balkonanlage hier in Thailand mit bis zu 6.5 Ertragsstunden und so 1.300 Watt/qm (in D 5 Stunden bei 1000 Watt) noch 4 Jahre bei guten Bedingungen, bis die Kosten der Anschaffung eingespart wurden.

Das von mir minimale berechnete Notsystem umfasst daher auch nur Router, Kühlschränke auch im Restaurant +3 und Wasserpumpen (2 - eine holt aus 27 Metern tiefe hoch, eine versorgt). Zudem nur für so einige Stunden (bisher meist so 1/2 bis max 8.5 Stunden) und kostet auch schon einiges. grob 1.500 Euro müsste ich da investieren.

Aber, hier kann man 20 kg weise Säcke mit Eis kaufen (1 Euro) das normalerweise für (in !) Getränke gedacht ist. Also eine Truhe damit füllen, Lebensmittel umschichten ... geht auch. Aber auch nicht lange, die Eisfabriken sind auch mal leer.

Das Gedankenspiel lässt einen erschaudern, wenn man mal überlegt, was ein Blackout in D so anrichten würde. Was geht denn noch ohne Strom ... Einkaufen, Kühlen ... viel Spaß mit dem Chaos dann.

ach ja, dann mal wieder Topic:
Server ist aktiv ... und ich habe heute sogar mal kurz gespielt.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Sun Aug 18, 2019 10:32

Server ist immer noch aktiv

komischerweise schaltet sich der Monitor immer wieder an, obwohl am Monitor auf AUS ist, hab Stecker gezogen ... hmpf

Ertrag Solar
1. Tag 345 W, viel Wolken Regen
2. Tag 455 W, viel Wolken, Regen - aber um 11:30 kurz mal Sonne
3. Tag 930 Watt, kein Regen, teils fast offener Himmel

somit 1.730 Watt bisher geschöpft
nahezu 0.1% abbezahlt, erspart knapp 9 Baht, oder 18 EuroCent im Vergleich
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

User avatar
Festus1965
Member
 
Posts: 823
Joined: Sun Jan 03, 2016 11:58
Location: Thailand - Chiang Mai (+5-6h to MEZ)
In-game: Thomas Explorer

Re: [Server] Asia Thailand Minetest.One 5.0.1 :30001 aktiv

by Festus1965 » Sun Aug 18, 2019 22:31

Server aktiv
nebenbei Sicherung der Postgresql angelegt.

add: Solar Art Balkonanlage, OnGrid 330W ein Paneel
3. Tag 955 Watt,
5. Tag 710 Watt
Schnitt bisher 682 Watt/Tag = weitaus weniger als erhofft oder angenommen, aber es ist Regenzeit, wir haben ab Mittag viele dichte dunkle Wolken,
aber bezogen auf meinen Zimmerverbrauch (Router, MTS, Spielerechner) grob 10% des Tagesbedarfes regenerativ.

Und keine Probleme im Netz, ob das Ding (Microinverter) richtig laeuft ... hmm, 63 Grad da unter dem Solar,
und ich winkel das Morgens nach Osten an, da ging die Kurve Ertrag frueher besser los, zum Abend geht das noch nicht ... brauche da begehbare Stellen.
Server: still up, see some gamer - but there is a new 1st important thread "climate change" for me. Something I know since 1992 - had seen the melting glacier in Switzerland.
 

Previous

Return to Deutsch



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest